www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Conrad 181801 - LED-Leiste mit NiMH Akkus betreiben


Autor: Ronald Fiedler (juedler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir bei Conrad 2 LED Leisten gegönnt und möchte diese mit 
NiMH-Akkus betreiben. Laut Datenblatt benötigt diese Leiste 12V.

Laut Datenblatt von Osram haben die LEDs eine Durchlassspannung von 
3,2V. Ich würde also die LEDs bei 3,2V ohne Widerstände (welche ich 
brücken würde) betreiben.

Nun habe ich vor die Leisten mit 3 - 4 Akkus zu betreiben, also mit 3,6 
- 4,8 Volt, zur Not noch 6 Volt. Die Spannung nur mit einem Widerstand 
zu verbraten oder Dioden zum Spannungsabfall zu nutzen widerstrebt mir, 
da ich gern eine gleiche Helligkeit über den gesamten Entladungsprozess 
haben möchte.

Wie stelle ich das am besten an? Bei eimem LM317 ist die 
Spannungsdifferenz zw. Eingang und Ausgang sicherlich zu klein. Habt ihr 
Tipps?

Ciao
juedler

Autor: Sinskin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal nach dem LM3410 von National Semiconductor, der würde eine 
gleichbleibende Helligkeit gewährleisten.

http://gsg-elektronik.de/index.php?id=58#LM3410

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.