www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Problem mit Massefläche


Autor: Andy M. (medix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hab mir gerade für eine Platine ein Angebot machen lassen und würde dies 
auch gerne annehmen. Jedoch schreibt die Firma:

"Allerdings gibt es ein Problem mit Ihrer Massefläche. Es kommt bei uns 
immer
eine Fehlermeldung. Dies müßten Sie bitte vorab prüfen und uns nochmal 
eine
neue Datei zusenden"

Könntet ihr das bitte mal verifizieren? Gibts da tatsächlich ein 
Problem?


Danke für Eure Mühe
Andy

Autor: Andreas W. (geier99)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy,

sieht eigentlich gut aus. Ich habe es mal mit den Design - Rules vom 
PCB-Pool gecheckt. Und da sind nur Kleinigkeiten bemängelt worden:

- Den Font von der Beschriftung solltest Du noch auf Vector umstellen
- und die Meldung mit Drill-Distance solltest Du dir mal genauer 
ansehen.
  Da sitzt nämlich noch ein Durchkontaktierung im Pin drin.


der Rest ist in Ordnung und sollte eigentlich kein Problem für den 
Hersteller sein.

Ach ja, Du hast nicht immer 45° Winkel :-)


Lass Dir doch eine genaue Fehlerbeschreiubng schicken.

Bye
Andreas

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal im Anhang einen Teil des Prints vergrößert. Die Pfeile 
zeigen auf Stellen, an denen die Massefläche anderen Signalen viel zu 
nahe kommt. So was ist Murks!

Kai Klaas

Autor: Andreas W. (geier99)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....hmmm, das ist jetzt aber seltsam, bei mir werden diese Knuppel nicht 
angezeigt, und somit vom DRC auch nicht bemängelt.

Hmmm, ich sehe gerade, dass war ja mein Screenshot :-)
Scheint wohl bloss ein Darstellungsfehler zu sein.

Bye Andreas

(V4.16R2)

Autor: Artur H. (hohoho)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir (mit eagle 5.6.0 light und 5.4.0 light getestet) funktioniert 
nicht einmal Ratsnest, da gibts direkt 2 Fehler ...
Scheint wohl probleme mit deinem Masse-Polygon zu geben.

Gruß,
Artur

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit Eagle 4.16 alles OK. Ausser die nicht Vektor-Fonts und ein 
illegales Via in einem Pad. Aber 8mil Minimalabstand sind für die 
Platine unsinnig. Adas Massepolygon sollte man wenigstens 20 mil vom 
Rest enfernen. Übrige Abstände kann man locker auf 10..12 mil bringen.

MFG
Falk

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy,

ich habe die freie Version von Eagle 5.6 verwendet.

In der linken oberen Ecke hast Du einen "Knick" im Polygon. Du hast beim 
Definieren des Polygons offenbar die Ecke nicht richtig getroffen. Nimm 
den Befehl "move" und schieb den Eckpunkt ein wenig nach unten; dann 
müßte es gehen. (Sonderbar ist, daß das Problem bei anderen offenbar 
nicht auftaucht.)

Mit dem Befehl "rats" kannst Du überprüfen, ob das Polygon in Ordnung 
ist. Wenn eine Fläche erscheint, ist alles ok. Wenn Eagle meckert, 
solltest Du das GND-Polygon löschen und neu anlegen.

Die Kritikpunkte von Kai und Falk habe ich nicht nachgeprüft. Du 
solltest die Anmerkungen aber ernst nehmen. Sie wissen, was sie 
schreiben, und 8mil Abstände sind für Bastelprojekte wirklich wenig. 
Ohne Not würde ich den Abstsand nicht so gering wählen.



Gruß,
  Michael

Autor: Andy M. (medix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, da steh ich ja dann vor Problemen, die ich erst einmal versuchen 
muss, in den Griff zu bekommen.

In einem anderen Thread schrieb ich, dass dieses Layout nicht von mir 
stammt sondern ich dieses Projekt ( 
http://www.astrohome.info/StepperFocuser.htm ) sehr gerne nachbauen 
wollte. Dummerweise ist der Entwickler nicht mehr zu erreichen und so 
stehe ich mit einem Layout-File da, das "schlecht" ist. Meine Kenntnisse 
sind bei etwa 3% von 100 was Platinenbestückung anbelangt. Ich befasse 
mich erst seit etwa 4 Wochen mit diesem Thema und hab zwar einiges 
erfolgreich gelötet und auch programmiert aber eben noch nie eine 
Platine entwickelt.

Ist die Platine also "unherstellbar" oder gibts eine Chance, das ich die 
mit überschaubarem Aufwand funktionierend bekomme? (Hab 3 kleine Kinder 
und programmiere für meinen Lebensunterhalt, hab also leider nur 
begrenzt Zeit)

Danke für Eure Antworten

Autor: Andy M. (medix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir jetzt mal eagle gezogen (für Linux, 5.6.0).

Auf dem Bild habe ich einen Fehler - Drill Distance. Das heisst doch, 
dass das Loch zu nah am Rand ist, oder?

Wie kann ich mir denn den Fehler mit dem Massepolygon anzeigen lassen? 
Ich hab ein "Invalid Polygon", das ist aber wohl eher, weil ein Bauteil 
da sehr nah dran ist.

Ich steh ziemlich auf dem Schlauch ohne Eure Hilfe.

Autor: Andy M. (medix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte bitte jemand von Euch die neue Version prüfen? Hab den DS1820 
raus genommen - wird eh nicht von der Firmware unterstützt. Zudem links 
das Polygon etwas erweitert. Würde es denn so gehen können?

Autor: Gebhard Raich (geb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann euch nur empfehlen,alle gerber-files die an LP Produzenten 
geschickt werden mit gc-prevue vorher anzuschauen. Gibts gratis zum 
downloaden. Es ist immer schlecht, mit dem Programm, mit dem man ein 
Layout erstellt hat, auch die Daten zu prüfen.Man kann mit dem 
LP-Produzenten ausmachen, daß man gc-prevue als Standard benützt, d.h. 
wenn die LP anders ist als in gc-prevue, ist der LP-Produzent schuld.Hat 
mir bei einer Reklamation schon mal genützt.

Grüße

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy, du hast da ein Via in das Pad gelegt - Das geht so nicht!

Autor: Andy M. (medix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte kann das File nochmal jemand checken? Ich bekomme es nach 
Bearbeitung nicht mehr auf (Fehler 295 - deutet wohl auf zu große Maße 
hin und geht dann in der Freeware nicht).

Außer die Fonts nun alles ok?

Danke

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bitte kann das File nochmal jemand checken? Ich bekomme es nach
> Bearbeitung nicht mehr auf (Fehler 295 - deutet wohl auf zu große Maße
> hin und geht dann in der Freeware nicht).

Hallo,

ich schau's mir morgen mal an. Wenn's nicht zu viel Arbeit ist (wonach 
es nicht aussah), nehme ich die Fehler raus.


Gruß,
  Michael

Autor: Andy M. (medix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für das Angebot.

Ich habe mit der Linux-Eagle-Version das Board verändert und keine 
Fehler mehr erhalten beim Check. Das Problem ist, dass ich die Datei 
nach dem speichern nicht mehr öffnen kann (Fehler 295). Selbst wenn ich 
das Original-Layout nehme, öffne und sofort speichere kann ich die 
gespeicherte Datei nicht mehr öffnen.

Kann jemand die hier angehangene brd öffnen ohne Fehler 295?

Danke für Eure Mühe
Andy

Autor: Wolfgang R. (portside)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle Version 5.xxxx???

Nimm mal die neueste 5.6 die scheint diesen Bug nicht mehr zu haben.

Dies sind die Feinheiten von Eagle mit dem nutzlosen Kopierschutz, da 
triffts schon mal die Falschen.

Autor: Andy M. (medix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist die 5.6.0

Gibts eine legale Lösung? Ich muss ja an sich nur wissen, ob der 
Platinenhersteller das File öffnen kann. Kann jemand mit Vollversion die 
Datei öffnen?

Autor: Andy M. (medix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ist erledigt. Es gab noch ein zweites Polygon wo nur eine Seite 
bestand.

Danke an Euch

Andy

Autor: b.a. f.h. (bafh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe gerade ein Problem mit der Massefläche unter einem QFN-Package 
in Eagle. Das Thermalpad (TH) ist mit GND verbunden (GND leuchtet 
hellblau). Ich habe über die ganze Platine ein Polygon gezogen und es in 
GND umbenannt. Die Width habe ich auf 0.1mm gesetzt, kleiner kann der 
Hersteller nicht.

Wieso verbindet Eagle das TH nicht automatisch mit der Masse? In der Lib 
sind keine Restrict-Flächen definiert. Auch im Layout sind keine 
Restrict-Flächen.

Warum sieht die Masse-Fläche so komisch aus?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.