www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik spannung mit transistor unterbrechen


Autor: futzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Experten ich habe ein Problem ich möchte einen Verbraucher einige (µA) 
über einen Transistor dauerhaft versorgen! und bei Bedarf mit einen Pin 
eines Mikrokontrollers ausschalten ! Da aber der Mikrokontroller nicht 
ständig versorgt ist brauche ich eine Art Öffner Transistor. Ich hoffe 
ich hab mich einiger maßen klar ausgedrückt !
Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon mal an dieser Stelle

Gruß
Futzi

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  Da aber der Mikrokontroller nicht ständig versorgt ist
Welcher Pegel ist dann an den uC-Pins?
Das müsste nämlich dann der "EIN" Pegel sein.

Zeichne doch einfach mal einen Schaltplan, wie du das machen würdest, 
und schreib bitte an alle Bauteile einen Namen hin (sonst muß man z.B. 
vom linken, rechten und mittleren Widerstand reden, das kann ermüdend 
sein...).

Autor: futzi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist der Schaltplan
Vielen Dank für deine Hilfe!!

Autor: Gustav K. (hanibal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du bitte die Ausrufezeichen weglassen? Das liest sich, als 
würdest du durch die Gegend brüllen.

Soll jetzt nicht als Beleidigung gemeint sein, ich mag das nur einfach 
nicht.

Autor: futzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein Problem

Autor: Sebastian Trommer (sebastiantrommer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstes Wort was mir durch den Kopf schiesst: Selbstleitender MOSFET.

Oder, was meinen die anderen Anwesenden?

Autor: futzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstleitender MOSFET was genau ist mit dem gemeint ?

Danke Gruß

Futzi

Autor: TrippleX (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Abschaltung am Mikrocontroller konnte ich nicht ganz
nachvollziehen.

Der Transistor wird über den Pullupwiderstand geschaltet,

Wenn du den µC Port auf Low ziehst dann fällt die komplette Spannung
an den Widerstand ab und Ube geht auf fast Null und somit
speert der Transistor.
Wenn der µC im Reset ist oder aus ist wird durch diesen Widerstand
auch bestimmter Pegel definiert.

Es könnte sein das die Speerströme dich stören könnten da du
wirklich einen Verbraucher hast der nur ein paar µA braucht.
Aber ich glaube die Experten können dazu mehr sagen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Abschalten des uC durch wegschalten der Masse ist, naja, unüblich...

Mach es doch eher so, dass du mit PNP-Transistoren die Versorgung 
schaltest. Und zwar zu deinem uC und zu deinen Verbrauchern.
 
5V  ----o------o-----------------------o----------
        |      |                       | 
        R      |                       | 
        |     |<                     |<
        o-R--|       uC Pin ----o-R--|
        |    |\                 |    |\
       .o.    |                 R      |   
       | |    '--- Vcc uC       |      '----- Vcc Verbr
 2x    v v                     ---
Diode  - -
       | '-------- uC-Pin
       |
      Taster
       |
      ---

BTW:
Der Transistor Q1 wird in deiner Schaltung ein kurzes, freudloses Leben 
bis zum ersten Tastendruck haben. Denn dann fackelt schlagartig die 
BE-Diode ab. Zwischen Taster und Basis vom T1 sollte noch ein 
Widerstand.

Autor: futzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ich habe den Widerstand in der Eile an den Falschen Punkt eingefügt.
Worin liegt der Vorteil wenn man die Versorgung statt der Masse weg 
schaltet.

Danke Gruß
Futzi

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein JFET sollte als selbstleitender Transistor ganz gut funktionieren ;)

Autor: Aahh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll Q1 ? Der ist Schrott. Der Controller hat bereits optimale Sleep 
States.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
futzi schrieb:
> Hallo,
> Experten ich habe ein Problem ich möchte einen Verbraucher einige (µA)
> über einen Transistor dauerhaft versorgen! und bei Bedarf mit einen Pin
> eines Mikrokontrollers ausschalten ! ...


Da Du nur uA benötigst: Das könntest Du direkt mit dem Ausgang eines 
CMOS ICs auch lösen.
Ein Baustein 4001 bzw. 4011 enthält auch gleich genug Logikgatter, um 
die von Dir gewünschte Verknüpfung zu relaisieren.

Benötigt auch nicht mehr Platz als die Trnasistorlösung mit den 
zugehörigen Wideränden.

Dafür Eigen-Stromverbrauch des CMOS im Ruhezustand nur einige zig 
Nanoampere.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Worin liegt der Vorteil wenn man die Versorgung statt der Masse weg
> schaltet.
Das liegt dem Menschen eher   ;-)
So sind z.B. Datenblattangaben idR. auf GND bezogen. Und wenn du jetzt 
den GND wegnimmst, dann mußt du erst mal alles umrechnen, um zu sehen, 
ob du noch im erlaubten Bereich bist. Denn andere Schaltungsteile können 
ja durchaus noch an GND angeschlossen sein...

Autor: futzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die vielen Feadbacks

Werde mal rumprobieren

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.