www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NE555 PWM mit Einschaltverzögerung


Autor: Heiko Schneider (beagle9677)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

bin durch die Suche nach einer PWM mit einem NE555 hier auf das Forum 
gestoßen und vielleicht kann mir ja einer helfen, da ich grad auf dem 
Schlauch stehe:

Ich will für ein paar Heizgriffe an einem Motorrad eine PWM-Schaltung 
machen...wie ich die mache, ist mir klar -> 
Beitrag "PWM mit NE555?"

Dahinter noch ein BUZ11 als Treiber.

Mein Problem ist nun, daß ich das ganze gerne noch mit einer Erweiterung 
hätte: am Anfang ca. 30-60 Sek. 100% Leistung, dann entsprechend der PWM 
weiter regeln.

Reicht es da, wenn ich am Ausgang nochmal ein Monoflop dazuschalte?
Oder hat jemand noch ne bessere Idee?

Gruß
Heiko

Autor: bronko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
Wenn Mikrocontroller kein Problem für dich darstellen, würde ich einen 
Tiny oder Ähnliches programmieren.

Gruß

Autor: master.andre (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Heiko,

im einfachsten Fall baust du dir mit einem zweiten 555 einen Monoflop 
mit deinen 30 -60 Sekunden. Den Ausgang davon verbindest du mit dem 
Reset Eingang deines PWM-555ers (im normalfall sind die Reseteingänge 
immer auf VCC also auf Betriebspannung und somit außer Funktion 
gesetzt).

Jetzt wird deine PWM für die besagte Zeit unterdrückt. Wenn du nun noch 
die Beschriftung an deinem Poti verdrehst und eine invertierende Stufe 
an den Ausgang deines PWM-555ers (also vor deine Leistungsstufe) setzt, 
hast du dein Ziel mit recht gerigem Aufwand erreicht.

Schönen Gruß
Andre

PS: Du könntest auch (falls vorhanden) mit nem 4011 die beiden Ausgänge 
der 555er logisch verknüpfen, dann musst du aber auf den Ausgangsstrom 
des ICs achten.(siehe Anhang)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.