www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP Problem mit AVR Mega8 und MKII


Autor: Stephan T. (michi123)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich hab schon überall gesucht, aber leider keine Lösung gefunden.

Mein Problem:

Ich habe einen AVRISP MKII Programmieradapter. Ich kann damit nur leider 
nicht auf den MC zugreifen. Zumindest nicht auf meiner Platine (siehe 
Bild). Egal ob ist CV AVR oder AVR Studio 4.18 nutze. es kommt immer 
eine Fehlermeldung!

Wenn ich den AT Mega8 auf mein STK 500 stecke und dann mit dem MKII 
programmiere, klappt alles wunderbar. Also kann es eigentlich kein 
Softwareproblem sein.

Ich kann nur keinen Fehler in der Schaltung finden. Vielleicht bin ich 
auch blind ;-)

Habt ihr eine Lösung? Das währe echt super.

Gruß
Stephan

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schaltbild wäre besser.

Dein R1 mit 2,7 kOhm ist zu klein. Mach mal 10 kOhm rein.

avr

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ...es kommt immer eine Fehlermeldung!

Sollen wir jetzt raten welche?
Und da es möglicherweise ein Hardwareproblem ist, wäre vielleicht ..... 
hilfreich.

Autor: Stephan T. (michi123)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hier ist der Schaltplan.

Den Wiederstand R1 hatte ich auf 10k. in der Anleitung des MKII steht 
aber, das ein eventueller Pull-Up Widerstand für Reset nicht größer als 
4,7k sein darf.

Fehlermeldung in CV AVR:

AVRISP MKII could not enter programming mode.

Und in AVR Studio bekomm ich folgende Meldung:

Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK!

Die grüne LED am MKII leuchtet aber.

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im der Hilfe steht:
The Reset line should not have a pull up stronger (i.e. smaller value) than 4.7k ohm. Any de-coupling capacitor should not be larger than 10uF.

Also ist 2,7 kOhm zu klein!

avr

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Den Wiederstand R1 hatte ich auf 10k. in der Anleitung des MKII steht
> aber, das ein eventueller Pull-Up Widerstand für Reset nicht größer als
> 4,7k sein darf.

Blödsinn. Der der Pull-Up Widerstand für Reset darf nicht kleiner als 
4,7k sein

Dann werf C5 weg. Und von Bypass-Kondensatoren scheinst du gar nichts zu 
halten.

Autor: Stephan T. (michi123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht kleiner? Hmm ich les daraus "nicht größer" -> not stronger. Is 
mein  Englisch so schlecht?

Denn C5 hab ich weg gemacht. Immernoch das gleiche.

@ Hannes Jaeger:
was meinst du mit Bypass-Kondensatoren?

Autor: Stephan T. (michi123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ein 10k Widerstand für R1 bringt auch nichts.

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du beim Programmieren auch die Versorgungsspannung
angeschlossen?

Der MKII versorgt keine Targets.

avr

Autor: Stephan T. (michi123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die Versorgungsspannung is dran. das Programm, das ich über das 
STK500 ausgespielt habe läuft auch. Und die grüne LED am MKII leuchtet 
auch.

Wenn ich programmieren will, hab ich das Gefühl, als ob der AT Mega 8 
einen reset macht. aber dann kommt die Fehlermeldung ;-(

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich programmieren will, hab ich das Gefühl, als ob der AT Mega 8
einen reset macht.

Die Dinger werden im Reset programmiert.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reset nur mit 10k, 100n zwischen Vcc und GND DICHT am Chip, dto. AVCC 
und GND. Dann nochmal die Pins für den ISP kontrollieren.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nicht kleiner? Hmm ich les daraus "nicht größer" -> not stronger.
> Is mein  Englisch so schlecht?

Muss wohl so sein.

"stronger" ist hier im technischen Zusammenhang zu sehen und bedeutet 
kleinerer Widerstand = mehr Strom = stronger.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.