www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Philips LivingColor mit eZ430


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mir für eine Stimmungsleuchte von Philips (LivingColor) eine 
eigene Fernbedienung bauen. Dafür nuzte ich das MSP430 eZ430-RF2500 
Development Kit von Texas Instruments.

Die Fernbedienung der LivingColor enthält die gleichen Komponenten 
(uC[MSP430] und Tranceiver[CC2500]) wie das Development Kit. Die 
Register im Tranceiver des eZ430 sind bereits so gesetzt wie in der FB. 
Zumindest kann ich mit einen selbst geschriebenen Sniffer auf den 
Dev-Kit die Pakete der Fernbedienung empfangen und via UART ausgeben.

Ich habe auch diverse Bibliotheken im Netz gefunden und versucht diese 
auf den MSP430 umzusetzen. Leider funktioniert es nicht. Alle dieser 
Bibliotheken verwenden die gleichen Befehle zum Ein-/Ausschalten der 
LivingColor. Keines der "gesnifften" Pakete enthält einen dieser 
Befehle. Kann es sein das die Daten Verschlüsselt werden?


Hat irgendjemand schon Erfahrung damit oder eine Idee?



Vielen Dank im vorraus!

Martin

Autor: Martin M. (mmc8801)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

in der ELEKTOR war da ein ausführlicher Artikel darüber:

http://www.elektor.de/jahrgang/2008/februar/philip...

Gruß,
Martin

Autor: Gastö (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Daten sind nicht verschlüsselt, aber am Anfang eines jeden Befehls 
wird zunächst die Lampenadresse versendet.
Hast Du deine spezifische Lampenadresse schon rausbekommen?

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Antworten!

@ Martin M. : den Elektor-Artikel hatte ich mir schon runtergeladen 
(waren nur 2 Seiten), aber der hat mir nicht wirklich weitergeholfen, da 
die dort mehr auf die eingebaute Hardware eingehen (CC2500, MSP430, 
etc.)
(zumindest in meiner Version)


Hab den Fehler im Sniffer gefunden. "Data whitening" war disabled.

wenn ich das richtig verstanden habe sieht das Paketformat wie folgt 
aus:

+------+--------+------+-----+-----+---+---+---+
| 0x0E | Adress | 0x11 | Cmd | Seq | H | S | V |
+------+--------+------+-----+-----+---+---+---+

ich habe mir mal ein paar Bibliotheken angeschaut.

ich habe gelesen das sich die Adresse aufteilt in Adresse der 
Lampe(4Byte) und Adresse der Fernbedienung (4Byte).

@Gastö: meine FB sendet  <FF FF FF FF 5F A9 44 2D> als Adresse.

die Befehle sind:
  0x03 - setzen einer Farbe
  0x05 - Lampe einschalten
  0x07 - Lampe ausschalten

die Sequenznummer wird mit jedem Paket hochgezählt.

H, S und V sind die Farbwerte im HSV-Farbraum.

Habe ich das soweit richtig verstanden?


Gruß Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.