www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Linux und Putty über ssh


Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe gerade eine sicherung meines Dateiservers (Hardware Intel, 
Software von EMC, ein "Busybox" Linux) auf USB Platte angeschoben. Also 
einfach per "cp -a quelle ziel" kopieren (geht vielleicht auch 
eleganter, egal jetzt läufts) über Putty per SSH Shell. Kann ich jetzt 
Putty schliessen und der Kopiervorgang läuft trotzdem zuende? Oder muss 
ich eingeloggt bleiben bis der fertig ist? Könnte länger dauern, sind 
ca. 500GB

Gruß
Dennis

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hättest das eingeben sollen:

cp -a quelle ziel &

Das & bedeutet, dass das Programm als Dämon weiterläuft. Alternativ 
jetzt:

Strg + z (Programm pausiert)
bg 1 (Programm läuft im Hintergrund weiter)

Nu kannst Du putty schließen

Autor: Marius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> [ &, bg, .. ] Nu kannst Du putty schließen

Das muss nicht funktionieren. Ich kanns in Ermangelung an PuTTy (bzw. 
Windows) gerade nicht nachstellen (unter Linux und ssh funktionierts 
zumindest). Nur für denn Fall, dass es nicht geht: dafür gibts ein 
spezialisiertes Tool: nohup..

nohup COMMAND [ARG]...

Details finden sich in der Manpage.

HTH

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Strg + z (Programm pausiert)
> bg 1 (Programm läuft im Hintergrund weiter)


Ich muss leider Klugscheissen :-)

strg + z (soweit OK, es wird pausiert)
bg (ohne 1 läufts im Hintergrund weiter)

trotzdem Danke

wonach kann ich Googeln (bingeln ?), ich möchte gern wissen was ich grad 
gemacht hab :-)

Gruß
Dennis

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NEIN!

Wenn man ein Kommando mit & dahinter startet, dann ist es ein Kind
des aktuellen Prozesses. Wird letzterer beendet, sterben auch die
Kinder.

Wenn man das nicht will, muß man das Kommando nohup benutzen
und zusätzlich das & dahinter angeben.

Dann kann man sich abmelden bzw. putty schließen und das mit nohup
gestartete Kommando läuft weiter (fals niemand den Rechner
herunter fährt natürlich).

Ein Dämon ist wieder etwas anderes...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch super ist "screen" - das finde ich am praktischsten ...

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nohup hatte ich vergessen...
Aber die 1 (wenn es denn der 1. pausierende Prozess ist) muss doch 
hinter bg, oder nicht?!

Autor: Marc D. (gierig) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
full ack to klaus...

Screen ist sehr elegant... ansosnten nohub sollte überall vorhanden 
sein..
Ansonsten stirb das kind wenn die shell abgeschossen wird... egal ob in 
"bg" hintergrund oder nicht.

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nohup gibts bei mir anscheinend nicht:
# bg
[1] cp -a Anwendungsdaten Backups Daten MP3 public USB_WD_10EAVS_External
# nohup 1
-sh: nohup: not found

ich probiers mal per screen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nohup gibts bei mir anscheinend nicht:

Das gibts sogar bei mir (x86_64-apple-darwin10.0)

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wonach kann ich Googeln (bingeln ?), ich möchte gern wissen was ich
> grad gemacht hab :-)

strg+z: !google ctrl z stop
bg: man bash, suche nach 'bg', alternativ !google bash bg

Noch viel mehr findet man unter
!google unix job control

so, jetzt bist Du beschäftigt ;-))

HTH und HF

Autor: Dennis Keipp (dkeipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, Busybox kennt weder nohup noch screen.

ich hab jetzt einfach Putty beendet, eine neue verbindung hergestellt:
# top
Mem: 502624K used, 6132K free, 0K shrd, 8024K buff, 427768K cached
Load average: 11.33 9.98 9.92  (Status: S=sleeping R=running, W=waiting)
  PID USER     STATUS   RSS  PPID %CPU %MEM COMMAND
 4743 root     R      21920     1 10.3  4.2 cp
...

er kopiert also noch, jetzt kann ich fast beruhigt in die Kiste legen...

Autor: Oliver Stellebaum (phetty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann für solche Anwendungen "screen" echt empfehlen. Mehrere 
Terminals in einer Verbindung und wenn das mal abreisst loggt man sich 
einfach wieder ein und alles ist wieder da.

screen (startet eine neue Session)
ALT-a-c erzeugt einen weiteren
ALT-a-space springt zum nächsten
ALT-a-d trennt die Verbindung, man kann sich ausloggen
und dann mit "screen -r" wieder aufrufen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gibts bei mir auch.

Autor: Dennis Keipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur komplettierung:
nohup rsync -a -v quelle ziel &

so funktionierts jetzt bei mir

Gruß
Dennis

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich dachte, nohup gäbe es nicht bei dir?

Autor: Dennis Keipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Klaus,

hast recht, ich hätte noch dazu schreiben müssen dass nun Debian auf dem 
Rechner läuft ;-)

Gruß
Dennis

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man das 'nohup' vergessen hat kann man das auch noch natraeglich 
mit dem Bash-Builtin 'disown' (man bash) erreichen.

Ein 'disown -ah' sorgt dafuer, dass alle Jobs bei einen HUP der Shell 
dieses Signal nicht bekommen und gleichzeitig aus der Tabelle der 
aktiven Jobs entfernt werden (die Kindprozesse werden dann von init 
'adoptiert' und die Shell kann geschlossen werden).

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, auch noch nie gesehen!

Autor: Adrian Badertscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

Mit dem Programm Screen kann man alle Anwendungen im Hintergrund laufen 
lassen. Zudem besteht die Möglichkeit mehrere Konsolen gleichzeitig auf 
einem Server per SSH offen zu haben. Du kannst dann über Screen die 
einzelnen Sessions auswählen, die am laufen sind.

Nutze Screen :)

Liebe Grüsse,
Adrian Badertscher

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, wenn der Tipp noch 5 Mal kommt, probiere ich es auch aus :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.