www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 x 24 LCD Bascom intialsierung klappt nicht


Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LCD hatden HD 66100F Controller

$regfile = "m8def.dat"                                      'ATmega8
$crystal = 4000000
Config Lcd = 24 * 2
                                       '4 MHz
Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portc.2 , Db5 = Portc.3 , Db6 = Portc.4 , 
Db7 = Portc.5 , E = Portd.3 , Rs = Portd.2

Config Lcdbus = 4

 Cls
 Locate 1 , 1
 Lcd "Hallo Welt"


Pinbelegung entspricht Quellcode. LCD zeigt nur die untere Reihe also 
die Blöcke an. Also so, ob es nur saft und keine Daten hätte. Wo liegt 
der Fehler? Bitte jetzt nicht sowas wie: in der Sprache

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wo liegt der Fehler? Bitte jetzt nicht sowas wie: in der Sprache
Naja, vielleicht nicht in der Sprache (ich denke, es ist die 
Programmiersprache gemeint), aber in der Verfügbarkeit an Informationen. 
Ich hab z.B. keine Lust, nach der Info zu suchen, ob der 66100F 
kompatibel zu einem LCD-Controller ist, den ich kenne (z.B. HD44780), 
oder nach dem Datenblatt etc. oder danach, ob in BASCOM(ist doch BASCOM, 
oder?) vorher noch ne Initialisierung gemacht werden muss, oder ob die 
Ports richtig eingestellt sind etc...
Sorry, aber n bisschen mehr muss schon daher...
Ich nehm an, die Verdrahtung hast du geprüft? Signale mit einem Oszi 
geprüft? Sind auch Infos, die fehlen :)

Ralf

Autor: jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
init LCD???


siehe Bascom Hilfe

Autor: Rolf Im forum (for_ro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der HD66100F ist normalerweise nicht der Controller sondern der Segment 
Treiber. Verwendet wird er mit dem HD44780 Controller. Dieser ist in 
Bascom Standard.
Deine Config LCDPIN ist ok. Lass die Zeile mit Config LCDBUS weg.
Normalerweise wird das LCD automatisch initialisiert, es schadet aber 
nichts, wenn du ein InitLCD einfügst.
Ganz wichtig: Du musst den R/W Pin auf GND legen, sonst wird nichts ins 
LCD geschrieben.

Autor: Nette Mann (nette-mann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R/W liegt auf GND

ein Sanyo LC7985NA klebt noch auf dem LCD

manchmal gibts ein paar r?()%$ auf dem LCD aber alle Balken leuchten 
weiter. Keine Ahnung wie ich es besser beschreiben soll

Vielen Dank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.