www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-RS232-Wandler


Autor: Andreas U. (mountainking)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, bin gerade dabei einen USB zu RS232-Wandler zu bauen. Zusätzlich 
möchte ich aber auch die TTL-Signale über eine Buchse abgreifen können 
(siehe Schaltung). Es wird natürlich entweder nur der "USB zu RS232" 
oder "USB zu UART-Anschluss" verwendet. Also nicht beide Wege 
gleichzeitig. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob das elektrisch so 
überhaupt möglich ist, denn die Verbindung zum Level-Converter bleibt ja 
bestehen. Ist es also notwendig die Verbindungen zum Level-Converter zu 
unterbrechen, wenn ich die TTL-Signale abgreifen möchte? Wie würde man 
dies am geschicktesten bewerkstelligen? Ich möchte die Platine nicht mit 
zig Jumpern für die Unterbrechungen zu pflastern :).

MFG Mountainking

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vill Schutzdioden in die jeweiligen richtungen?

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du koenntest mit ein paar Dioden und Widerstaenden
die Signale verknuepfen. Das geht sogar soweit das
du wirklich beide Anschluesse in der Schaltung verwenden
koenntest wenn dein Protokoll auf Softwareebene damit klarkaeme.

Olaf

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas U. schrieb:
> Hallo, bin gerade dabei einen USB zu RS232-Wandler zu bauen. Zusätzlich
> möchte ich aber auch die TTL-Signale über eine Buchse abgreifen können
> (siehe Schaltung). Es wird natürlich entweder nur der "USB zu RS232"
> oder "USB zu UART-Anschluss" verwendet. Also nicht beide Wege
> gleichzeitig. Jetzt stellt sich mir nur die Frage, ob das elektrisch so
> überhaupt möglich ist, denn die Verbindung zum Level-Converter bleibt ja
> bestehen. Ist es also notwendig die Verbindungen zum Level-Converter zu
> unterbrechen, wenn ich die TTL-Signale abgreifen möchte? Wie würde man
> dies am geschicktesten bewerkstelligen? Ich möchte die Platine nicht mit
> zig Jumpern für die Unterbrechungen zu pflastern :).
>
> MFG Mountainking

Der ADM hat einen dafür passenden Eingang /EN
"Enable Input. Active low on ADM206, ADM209, and ADM211. Active high on 
ADM213. This input is used to enable/disable the receiver outputs. With 
EN = low (EN = high ADM213), the receiver outputs are enabled. With EN = 
high (EN = low ADM213), the outputs are placed in a high impedance 
state. This is useful for connecting to microprocessor systems."
D.h. nur /EN muss passend beschaltet werden...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas U. schrieb:
> Hallo, bin gerade dabei einen USB zu RS232-Wandler zu bauen.

Und was ist der Witz daran, statt einfach einen fertigen für 4,80€ zu 
kaufen?


Peter

Autor: Stereo Typ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und was ist der Witz daran, statt einfach einen fertigen für 4,80€ zu
>kaufen?

Was ist der Witz daran ,ein Brot für 2 Euro zu kaufen, statt es selbst
zu backen? Richtig: Man lernt den Umgang mit den Zutaten, essen allein
kann jeder.

Stereo Typ

Autor: Andreas U. (mountainking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Arc Net
Danke, genau sowas habe ich gesucht. Allerdings werden dadurch nur die 
Rout1-5 disabled. Für die Tin1-4 muss ich dann keine Vorkehrungen mehr 
treffen? Und wie setze ich /EN auf High? Kann ich direkt VCC reingeben 
oder muss ich einen Pullupwiderstand mit einbauen?

@Peter
Man mag es kaum glauben, aber ich habe wirklich Spaß am Basteln und 
möchte die Dinge auch verstehen lernen. [Ironie on] Du hast recht, ich 
denke man kann über 90% aller Schaltungen hier irgendwo käuflich 
erwerben, lasst uns also am besten gleich das Forum schließen [Ironie 
off] ;).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.