www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ein paar abschliessende Fragen zu PWM


Autor: M. .D (barracuda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich sitze hier gerade an der Entwicklung meiner ersten PWM 
Lüftersteuerung. (ich weis, ist langweilig;p)

Alle meine Fragen beziehen sich auf folgenden Artikel:
http://www.rn-wissen.de/index.php/Bascom_und_PWM

bzw. auf dieses bild:
http://www.rn-wissen.de/images/9/9f/Compare205.png

1. Frage: Habe ich das richtig verstanden, der Prescaler beeinflusst, 
wie lange eine Periode dauert, bzw. Wieviel Perioden in, z.B. einer 
Minute, stattfinden?

2.) Wie ist das mit Clear up und clear down (bezieht sich aufs Bild):
Wenn ich Clear up wähle, dann ist der Pin auf High wenn der Compare-Wert 
über der Linie ist

und wenn ich cleardown wähle ist der Pin auf Low, wenn der Compare-Wert 
ÜBER der Compare-Linie ist?

Also zum sichergehn das ihr mich richtig versteht:

Im Verlinkten Bild ist das Tastverhältniss ja 20%, richtig?
Wenn hier nun Clear-Down gewählt worden wäre, wäre das Tastverhältnis 
dann 80%?

3.) Wie findet man heraus, welcher Prescaler in etwa amgemessen ist? 
Denn je tiefer der Prescaler desto mehr ist der Mc mit den Interrupts 
des PWM's beschäftigt, richtig?

So, ich hoffe, dass ich meine Probleme gut darlegen konnte, und ihr mir 
nun helfen könnt;)

Liebe Grüsse

Marius

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
=>1 Der Prescaler, die Auflösung und die Taktfrequenz bestimmen
die PWM-Frequenz. Als im Prinzip hast du recht.

 =>2 Das Bild ist für einen OCR von 205 ~80% vom max.Wert 255.
Der Wert zählt immer von Timerstand = 0.
Die Polung des Signals ist dabei nebensächlich, diese ist
wie du schreibst über die Konfiguration einstellbar.

 =>3 Wenn ein Timer die PWM erzeugt ist kein Interrupt notig.
Die PWM wird eingestellt, gestartet und läuft dann unabhängig
vom Rest. Man kann jedoch die Werte jederzeit ändern.

Die Bilder zeigen die "normale" PWM; bei "Fast" PWM wird nur
in eine Richtung gezählt. Dadurch doppelt so schnell aber
kein echtes LOW der HIGH möglich.

In den Datenblättern stehen die Varianten mit Bildern
recht ausführlich drin ;)

Die PWM-Frequenz wählt man je nach Anwendung.
LEDs sollen nicht flackern daher gerne ca. 100 Hz,
Motoren werden gerne mit > 10 kHz angesteuert.


avr

Autor: pacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte eine Frage zur Fast PWM im Modus 7.
Laut Datenblatt wird der Topwert durch das OCRnX-Register abgebildet.
Wo wird dann aber der Wert abgelegt bei dem der OCX-Pin umschaltet

Ich hatte das so verstanden, das im Fast-PWM (Mode 5) bis zum Wert des 
Vergleichsregisters gezählt wird und der OC-Pin wärend dieser Zeit high 
ist. (Abhängig von der Polung) Wenn der Vergleichswert erreicht ist, 
schaltet der OC-Pin von High auf Low und geht erst dann wieder High, 
wenn soblad der Max-Wert überschritten ist und der Zähler wieder von 
vorn beginnt zu zählen.
Der Unterschied zwischen dem Modus 5 und 7 wäre meines erachtens, dass 
im Modus 7 der Top-Wert durch den Programmierer festgelegt werden kann, 
während im Modus 5 der Counter immer bis 0xFF zählt.

Gruß, pacer

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.