www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder GMSK - Gauß Kurve


Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Leute,

versuche gerade die Gaussian Minimum Shift Keying / GMSK zu verstehen. 
Hier werden die steilen Flanken abgeflacht um hochfrequente Anteile zu 
filtern.

Nun meine Frage:
Wie kann die rote Kennlinie bereits (im Zeitbereich) ansteigen, wenn die 
flanke des Rechteckimpulses (blau) noch auf NULL liegt?

http://de.wikipedia.org/wiki/Gau%C3%9F-Filter
-> Impulsantwort h(t) eines Gauß-Filters
oder ein Bild darunter
-> Ein Rechteckimpuls, blau...

liebe Grüße
Raphael

Autor: deadbuglabs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sendepulse werden in der Nachrichtentechnik in der Regel um t=0 
zentriert dargestellt. In Wirklichkeit geht das natürlich nicht. In der 
tatsächlichen Implementierung wird die Bitfolge mit dem Sendepuls 
gefaltet. Die Bits sind auch keine Rechtecke, sondern Pulse. D.h. Du 
müsstest dir das rot-blaue Bild so vorstellen, als ob statt dem Rechteck 
von t=0 bis t=1 ein Puls bei t=0,5 wäre.

Einfach gesagt:
Da das Handy weiß, welche Bits als nächstes zu senden sind. Es kann 
somit das Filter schonmal "hochfahren" bei einer kommenden +1, und 
"runterfahren" bei einer -1.

Autor: htg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der rechteckimpuls (blau) wird in die rote überführt, d. h. jedesmal 
wenn ein rechteckimpuls (blau) erscheint wird dieser nach dem filter wie 
die rote aussehen.

Autor: Raphael Reu (raphael)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank Euch beiden,

so habe ich das auch interpretiert, ich wußte nur nicht, dass es in der 
Nachrichtentechnik üblich ist Sendeimpulse um t=0 zentriert 
darzustellen.
Gut zu wissen :-)

Danke nochmals für Eure Antworten
Raphael

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer mathematisch Interessierte : Die Fouriertransformierte eine 
Gausspulses ist wieder ein Gausspuls. Dh der Gausspuls ist eine 
Eigenfunktion der Fouriertrafo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.