www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DECT Funkmodule


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand von Euch Erfahrung mit DECT Funkmodulen ,welche auch in
Schnurlostelefonen verwendet werden? DECT Module sind eine günstige
Lösung für Funkverbindungen. Ein Schnurlostelefon mit Basisstation
kostet 22 Euro ,beinhaltet also 2 DECT Module. Damit hat man pro Modul
einen Preis von etwa 10 Euro. Weis jemand ,wo und ob man diese Module
auch einzeln kaufen kann? Hat jemand von Euch es geschaft ,so ein Modul
auszubauen und mit einem uC anzusteuern =

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit DECT holst du dir einen schönen Dauerstrahler ins Haus und
produzierst Elektrosmog, wovon manche Leute sogar schwer krank werden.
Untersuchungen in dieser Hinsicht laufen eine Menge, es gibt aber noch
keine handfesten wissenschaftlich fundierten Aussagen dazu.

Winfried

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Untersuchungen in dieser Hinsicht laufen eine Menge, es gibt aber noch
>keine handfesten wissenschaftlich fundierten Aussagen dazu.

.... denn jenachdem wer die Untersuchung beauftragt hat und somit
bezahlt (ob Hersteller oder DECT Gegner) bekommt unterschiedliche
Ergebnisse.
Genau dasselbe wie bei Handys.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jaja,

die leute die von elektrosmog krank werden, das sind genau die leute
die auch mit der s-bahn oder tram fahren ohne zu wissen das die
"belastungen" in diesen fahrzeugen extrem hoch ist ... oder noch
besser jeden tag 4h fernsehn oder vorm monitor sitzen ...

CA

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Firma ALPS hat mal DECT-Module hergestellt (allerdings sehr
teuer!). Diese waren soweit ich weiß über I2C steuerbar und die Daten
wurden über eine ganz normale RS232 mit handshaking übertragen.
Ich denke die Strahlung sollte auch nicht so schlimm sein. So groß sind
die Leistungen ja nicht. Und zudem hat heute sowieso fast jeder ein
DECT-Telefon zu Hause. Und es soll auch schon Artikel gegeben haben, wo
sich Biologen gewundert haben, das Insekten sterben, wenn man sie mit
100W Mikrowellen beaufschlagt. Naja, ich fände es wohl auch nicht so
toll, wenn man mich kocht ;-).

Viele Grüße,

Ralf

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich beschäftige mich beruflich mit DECT. Als Datenverbindung eigenen
sich das ganze nur bedingt - da gibt es zB auf 433 oder 868 MHz bessere
und billigere Möglichkeiten. Es gibt von einigen Firmen fertige DECT
Modul. Die haben eine serielle Schnittstelle und werden per AT Befehle
wie ein Modem angespochen.
Bei Interesse kann ich einige Links posten.
An dedn DECT Datenstrom in einem Telefon kommt man so einfach nicht
dran. Also einfach zum Modem umbauen geht nicht so einfach. Dafür sind
die Telefone zu integriert.

Martin

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
immer her mit den links! hast du auch links zu ein paar alternativen,
die ähnlich weit mit ähnlichen datenraten funken wie dect (oder besser
natürlich) und noch bezahlbar sind?

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da gibts noch die bereits bekannten AddLink-Module und die EasyRadio
Module. Letztere kenn ich. Sind per RS232 ansprechbar, schaffen 19200
Baud und kosten um die 30 Euro (www.Telemeter.de).

Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.