www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rechenproblem Widerstand


Autor: Hans Glock (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab nen kleines Problem. Ich weiß nicht wie derjenige die 
Widerstände dort ausrechnet bzw versteht nicht wie man sowas löten 
sollte. Ziel ist es am Ende auf die Spannungen am Datenpol sowie Masse 
und Stromkabel vom USB zu kommen ich weiß aber partout nicht wie der das 
ausgerechnet hat.


Bitte helft mir :|

Wie kann man die Schaltung anders Zeichnen ?

http://img5.imagebanana.com/view/7bn7zxd/solarakku.jpg

Autor: Tampa Pdex (tampapdex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1 Gesammtwiederstand ausrechen
2 Strom ausrechnen
3 über Strom und einzel-R ->  Spannungen ausrechnen...

Autor: Hans Glock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry ....

Gesamtwiderstand = 57,5 + 15,2 + 50,8 = 123,5 kOhm

den Gesamtstrom kenn ich doch mit 1900 mA.

sorry ich hab keine Ahnung was die da machen und wenn ich es rechne 
bekomme ich total komische Werte raus.

R=  U/I kenn ich aber irgendwie mach ich da was falsch

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>den Gesamtstrom kenn ich doch mit 1900 mA.

Bei etwa 5V und zig Kiloohm, wirst du kaum auf 1900 mA kommen können.

Autor: Tampa Pdex (tampapdex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
U in V
R in Ohm
I in A
...

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Glock schrieb:
> den Gesamtstrom kenn ich doch mit 1900 mA

Ne denn kennst du nicht. Da oben steht 1900mAh . Das ist was ganz 
anderes als 1900mA. Das ist die Ladungsmenge (Kapazitaet) deiner 
Batterie.

Autor: Gastino G. (gastino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Glock schrieb:
> ich hab nen kleines Problem. Ich weiß nicht wie derjenige die
> Widerstände dort ausrechnet bzw versteht nicht wie man sowas löten
> sollte. Ziel ist es am Ende auf die Spannungen am Datenpol sowie Masse
> und Stromkabel vom USB zu kommen ich weiß aber partout nicht wie der das
> ausgerechnet hat.

Die Spannungen sind proportional zu den Widerständen:

Insgesamt fallen zwischen Leitung 1 und 4 U_1#4 = 5,4 V ab. Nun teilt 
man diese Spannung mit Widerständen auf:

R1/R2 = U1/U2

Gesamtwiderstand beträgt 123,5 kOhm.

Zwischen Leitung 3 und Leitung 4 mit R_3#4 = 50,8 kOhm sieht die 
Rechnung folgendermaßen aus:

U_3#4 / U_1#4 = R_3#4 / R_gesamt

damit:

U_3#4 = R_3#4 / R_gesamt * U_1#4 = 50800 Ohm / 123500 Ohm * 5,4 V = 2,22 
V

Zwischen Leitung 2 und 4:

U_2#4 / U_1#4 = R_2#4 / R_gesamt

mit R_2#4 = R_3#4 + R_2#3 = 66 kOhm

damit:

U_2#4 = R_2#4 / R_gesamt * U_1#4 = 66000 Ohm / 123500 Ohm * 5,4 V = 2,89 
V

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICh vermute mal, das hier irgendwelche Werte angenommen wurden. Die 
Spannung müssen ja exakt diese Beträge haben, also wird ein Wert 
angenommen werden, meinetwegen Rgesamt und die Teilwiederstände werden 
berechnet. Die hier verwendeten Widerstandswerte liegen ausßerhalb der 
E96 Reihe, also völliger Quatsch...

Wozu brauchst du denn die Batteriespannung in 3 Auflösungen? Was soll 
denn diese Schaltun eigentlich machen?


Gruß Knut

Autor: Hans Glock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke gastino !!!! jetzt hab ichs :)

BUSSI :D

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird ne sehr risikofreudige Ladeschaltung sein oder ?

Autor: Hans Glock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
riiiiiichtiiiig ^^ iphone :D

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie funktioniert die? Wo und wie wird denn hier geladen?
Oder wird nur gemessen? Aber wozu dann 3 Auflösungen?

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Widerstände sind dazu da um der USB-Schnittstelle ein Gerät 
vorzugaukeln.

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und aus welchem Grund macht man das?

Autor: Tampa Pdex (tampapdex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir währ mein IPhone zu schade für so ein Experiment wenn ich nichtmal 
Spannungen ausrechnen kann... naja viel glück

P.S Das macht man weil sonnst die Geräte nicht geladen werden können... 
google...

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.