www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller und Batterieversorgung


Autor: Norticum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich dachte mir ein 3V Derivat von Freescale mit Batterie (2xAA Zelle) zu 
versorgen. Umax von 3,8V sollte da lt. Datenblatt nicht überschritten 
werden.

Manchmal messe ich bei frischen Zellen jedoch eine erhöhte (im Leerlauf) 
Spannung. Macht es da eigendlich Sinn eine Zenerdiode in die 
Betriebsspannung zu hängen zwecks Stabilisierung/Schutz? Was passiert 
dann eigendlich wenn die Spannung unter 3V abfällt und eine 3V 
Zenerdiode in der Betriebsspannung hängt? Kommt es da zu Problemen? Daß 
die Diode dann nicht mehr richtig arbeitet ist mir "Hausverstandsmässig" 
klar.

Vielleicht hätte eventuell wär ein paar Infos?


Frohes neues allen,

Norticum

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du möchtest ein 3V µC mit 2x1,5V betreiben? Das wird wohl nicht gehen.

Auf jeden Fall sollte eine Brownn-Out Schaltung dabei sein, sonst kann 
es passieren, dass der µC in einen undefinierten Zustand gerät. Einige 
AVRs haben so etwas eingebaut.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
neue Alkali Batterien haben schon mal 1,7 Volt. Mehr sollten es nicht 
sein. Wenn dein MC 3,8Volt aushält müssten beide Zellen über 1,9 Volt 
haben.
Ich denke da ist genug Spielraum.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du nicht viel Strom brauchst (bei Batteriebetrieb
eigentlich Pflicht) einen DCDC nehmen, z.B.
http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/reg711-3.pdf

hans

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Norticum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Das ging ja schnell! Danke an alle!

Es geht um folgendes ich möchte das ganze auf eine 4,5x1,3cm Platine 
packen. An den Controller (ist ein SOIC8 Package)soll ein Reed 
Türkontakt angeschalten werden. Der Controller schaltet dann über einen 
Digitaltransistor RN1402 eine Leitung an einem anderen Gerät das mit 
zwei AA Zellen läuft gegen Masse durch. Dh. Tür auf, ALARM. Tür zu, 
ALARM aus.
Reedkontakte schließen ja bekanntlich. Ich wandle nur Öffner gegen 
Schließer um. Ein bisschen Zeitlicher Kram ist auch dabei, sozusagen ein 
intelligenter Schalter.

Ich hatte bisher nur Schaltungen mit Netzteilen. Grundsätzlich sollte 
ich doch keine Probleme haben wenn ich eine Zenerdiode einbaue oder? Ich 
würde das auch gerne aus dem Grund machen weil ich nicht sagen kann wie 
das mit anderen Batterietypen ist. Könnte ja sein, daß eine Lithium 
Zelle mehr Spannung hat als eine Alkalie Batterie. Ich spreche 
hauptsächlich von der Leerlaufspannung wenn ich genauer darüber grüble. 
Ich werde die Firmware dann so konzipieren, daß er sich nach jeder 
Aktion schlafen legt. In den Stopmodis von Freescalecontrollern nimmt 
das Teil dann ca. max 30uA. Also fast Leerlauf. Darum auch meine Frage 
Zenerdiode oder nicht.

Gruß

Norticum

Autor: Norticum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans:

Der switch ist ja klasse, muss ich mir merken! Wie findet man sowas?

Danke!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Norticum (Gast)

>Türkontakt angeschalten werden. Der Controller schaltet dann über einen
>Digitaltransistor RN1402 eine Leitung an einem anderen Gerät das mit
>zwei AA Zellen läuft gegen Masse durch. Dh. Tür auf, ALARM. Tür zu,
>ALARM aus.
>Reedkontakte schließen ja bekanntlich. Ich wandle nur Öffner gegen
>Schließer um. Ein bisschen Zeitlicher Kram ist auch dabei, sozusagen ein
>intelligenter Schalter.

Nicht sinnvoll. Leg lieber deinen Zielprozessor schlafen per [[Sleep 
Mode]] und werte den Reddkontakt mit diesem ganz normal aus. Spart 
genausoviel Strom und ist deutlich einfacher und sinnvoller.

>Ich hatte bisher nur Schaltungen mit Netzteilen. Grundsätzlich sollte
>ich doch keine Probleme haben wenn ich eine Zenerdiode einbaue oder?

Nein, ist aber überflüssig.

>würde das auch gerne aus dem Grund machen weil ich nicht sagen kann wie
>das mit anderen Batterietypen ist. Könnte ja sein, daß eine Lithium
>Zelle mehr Spannung hat als eine Alkalie Batterie.

Gibt es doch gar nicht als Mignon etc., oder?

Autor: Norticum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk

Ich denke wir meinen beide das selbe. Ich möchte ja meine Controller aus 
dem Sleppmode aufwecken wenn sich die Tür öffnet. Freescale hat bei den 
HCS08 Controllern 4 unterschiedliche modis.

Lithum Batterien gibts in mehreren gängigen Bauformen. zb.: AAA

http://at.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

Wahrscheinlich kann ich mir die Diode sparen bzw. ist vielleich sogar 
besser wenn ich die weglasse. Ich werd mal deinen Rat befolgen!


Danke nochmal!

Gruß

Norticum

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Norticum (Gast)

>Ich denke wir meinen beide das selbe. Ich möchte ja meine Controller aus
>dem Sleppmode aufwecken wenn sich die Tür öffnet.

Und für so einen SchnickSchnak einen Controller einbauen? Das kann man 
wahrscheinlich problemlos mit ein paar CMOS-Gattern. Die brauchen 
Nanoampere, schafft der beste Controller nicht. Eine einzelne 
Lithiumzelle mit 3V reicht damit wahrscheinlich ewig.

MfG
Falk

Autor: Norticum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Platz da wäre würd ich es auch ohne Controller machen. 
Ausserdem kann ich dann auch meinen "Zeitkram" abwickeln. Anzugszeiten, 
Abfallzeiten usw. Es ging mir ja nur um die Spannungsversorgung.
Ich hab mir den Link von dir angeschaut. Danke, war hilfreich!

Gruß,

Norticum

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.