www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit Schrittmotorsteuerkarte SMC 1500


Autor: Sven Löffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meiner CNC Steuerkarte SMC1500. Die Karte wird 
mit einem Labornetzteil mit 16 V / 2 A versorgt. Wenn ich nun die Y oder 
Z Achse bewegt, brummt der Motor nur, das Netzteil zeigt 7 V / 500 mA. 
Da stimmt also was nicht. Wenn ich das Netzteil ausschalte und das LPT1 
Kabel entferne und schalte das Netzteil wieder ein, ist wieder also ok. 
Sobald ich wieder eine der beiden Achsen bewege, ist das Gleiche wieder.

Die Steuerkarte arbeitet pro Achse mit 2 x NJM3770AD3 Controllern. Meint 
ihr der Austausch bei beiden Achsen würde etwas bringen ? Oder könnte es 
auch an etwas anderem liegen ?

Ich habe leider keinen Schaltplan der Steuerkarte zur Verfügung.

Wäre Euch für jede Hilfe sehr dankbar !

Viele Grüße
Sven

Autor: Thomas Decker (t0mmy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso bricht die Spannung auf 7V ein? Hast du im Netzteil den Strom auf 
500mA begrenzt?

Autor: Sven Löffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, es ist ein regelbares Labornetzteil. Hatte bisher nie Probleme 
damit.

Das ist es: 
http://www.rcsystems.de/shop/produkt/9494/649/labo...

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal, was hast du für Motoren, hast du die Strangströme nach 
Vorschrift eingestellt?
Falls du die max. Ströme von 1,5A ausnutzen willst, ist das NT viel, 
viel zu klein. Jeder Motor dürfte da ja nur 0,6A ziehen.
Und geht die Karte überhaupt mit 16V? Vorgeschrieben sind wohl 24V.
Ich habe einen Trafo mit 24V/5A ungeregelt. Der ist mir aber noch zu 
schwach.
Natürlich ist der Strom gering, wenn du das Kabel abziehst. Da werden 
die Motoren nicht angesteuert. Was macht eigentlich deine X-Achse?

Autor: Sven Löffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Motoren nutze ich die kleinen SM 42051 von EMIS  ---> 
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=198398

Ich muss dazu sagen, dass es sich bei der Maschine um eine umgebaute 
Proxxon MF70 handelt. Also eine sehr kleine Maschine.

Die Phasenstörme sind auch richtig eingestellt. Die Motoren vertragen 
max. 0,7 A. Die Betriebsspannung der Karte liegt bei 15 - 30 V. Also 
sollte es eigentlich gehen.

Die X - Achse läuft tadellos. Es ist nur die Y Achse, bzw. Z Achse.

Habe aber soeben wieder etwas kurioses festgestellt. Ich habe eben mal 
alles Achsen und Ref. Schalter entfernt. Dann habe ich nur die Y - Achse 
angeschlossen. Da lief die Achse einwandfrei. Als nächstes habe ich dann 
die X - Achse dazu angeschlossen. Plötzliche zeigte das Netzteil beim 
Einschalten wieder 4,8 V / 0,5 A an. Also habe ich die X - Achse wieder 
entfernt und das Netzteil erneut eingeschaltet. Plötzlich liefer wieder 
alles. Das Netzteil zeigt 16 V / 0, 14 A. Ich habe so langsam den 
Spannungsregler LM2575T im Verdacht ...

Autor: Sven Löffler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das Thema hat sich erledigt. Die Maschine läuft wieder. Es war eine 
kalte Lötstelle auf der Platine. Man sollte es nicht für möglich halten 
....

Trotzdem nochmal vielen Dank für Eure Hilfe !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.