www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Peltier an USB-Port (5V / 400mAh)


Autor: L. T. (calmato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich benötige ein Peltier-Element was auf 10-15 Grad Celsius runterkühlt. 
Es müsste an einem USB 1.1 Port und am 2.0 Port reibungslos laufen. 
Außerdem wäre es gut, wenn es nicht zu groß werden würde (so 30mm*30mm).

Was muss ich alles beachten am USB Port und welche Kühlvorkehrungen 
solte ich treffen?

Vielen Dank im Vorraus!

MFG
Calmato

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB ist doch eine Busschnittstelle. Warum sollte man an einen Bus ein 
Peltier-Element anschließen?

;)

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm, das wäre nichtmal ein 2,5W Kühlelement... grübel
Bei welcher Umgebungstemperatur ist das ganze angedacht? 10-15 Grad? 
hihi ;-)

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB als Energiequelle zu verwenden ist keine tolle Idee. Und mit 2,5 
Watt ist das Glas Bier nicht auf diese Temperatur zu bringen.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

keine gute Idee. Wenn das Protokoll richtig implementiert ist. Bekommst 
du ohne protokollgemäße Anforderung nur 100mA.

Autor: L. T. (calmato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heißt wenn ich hier eine externe Stromquelle (Batteriebox) nehme mit 
4 Zellen also 6V würde es gehen?
Temperatur wäre von Raumtemperatur auf ca 15 C*.

Wenn dies auch nicht geht, welche Spannung/Stärke müsste ich den anlegen 
damit die oben-genannten Anforderungen zu erfüllen sind?

MFG
Calmato

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal musst du ermitteln, welche Leistung das Pelztier haben muss... 
dazu sind ein wenig angewandte Physik und ein paar Informationen über 
das zu kühlende Objekt und seine Umgebung nötig...

Autor: L. T. (calmato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehmen wir mal an ich will 0,3l Wasser kühlen. Das ganze findet bei 
normalem Luftdruck und Raumteperatur, sowie normaler Luftfeuchtigkeit 
stat.

Reicht das (Ich weiß nicht so genau wie du das meinst mit angewanter 
Physik) ?

MFG
Calmato

Autor: Hansilein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie ist denn Dein Bierglas isoliert?
Styroporbox außenrum?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angewandte Physik bedeutet die ganzen Rechnungen. Also Waermebedarf, 
Isolation, Wirkungsgrad, elektrische Leistungsaufnahme.
Nebenbei. Ein Peltier braucht auf der passiven Seite hinreichend 
Waermekapazitaet, um die gepumpte Waerme auch loszuwerden. 
Sinnvollerweise tauscht man gegen Wasser. 0.3l Wasser runterkuehlen 
braucht einiges an Leistung, auch gegen Wasser gekuehlt. Ich wuerd mal 
mit einem 60x60mm Teil umd 8V/8A beginnen.

Autor: L. T. (calmato)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hui das ist ja was. Ich hab leider kein geeignetes Netzteil was 8A 
bringt (nur max. 5).

Also läufts daruaf hinaus das ich das Projekt vergessen kann ?!
MFG
Calmato

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.