www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Triac du/dt rechnen


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich möchte mit einem Triac einen Motor ansteurn, nun habe ich aber 
erfahren, dass der Triac nur einen gewissen Spannungsanstieg verkraftet. 
Aus diesem Grund möchte ich einen Snubber dimensionieren. Die Frage 
lautet nun wie rechne ich den Anstieg du/dt?

Ich habe mir überlegt:

du = L dI/dt

wenn ich das ganze durch dt dividiere, dann ergibt sicht:

du/dt = L * dI/(dt)^2

dI/dt ist ja im Dattenblatt des Triacs gegeben.

Die zweite Frage lautet wie rechne ich nun den Snubber?

vielen Dank.

: Verschoben durch Admin
Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
keine IDEE?

Autor: abraxas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht für Leute die nicht mal 24 h aushalten...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Abraxas
ich ignoriere mal einfach dein Kommentar.

Autor: Di Pi (drpepper) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> @Abraxas
> ich ignoriere mal einfach dein Kommentar.

zu spät...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Frage lautet nun wie rechne ich den Anstieg du/dt?

Das du/dt ist nur in einem Moment wichtig:
Beim Einstecken der Schaltung in die Steckdose, dann steigt die Spannung 
an den Anschlüssen falls das zufällig im Spannungsmaximum passiert 
schnell an, und der TRIAC zündet vielleicht für diese halbe Halbwelle, 
was man bei manchen (ungeschützen) Dimmern für Lampen an kurzem 
aufblitzen der Lampen in diesem Moment sieht.
Es geht NICHT um die Geschwindigkeit des Spannungsabfalls beim Zünden, 
schliesslich wäre die Folge von zu hohem du/dt nur das Zünden.

Der Snubber liegt also in Reihe mit dem Verbraucher, damit klannst du 
den Spannungsanstiegh ausrechnen, der in der Ptaxis sogar etwas 
niedriger liegt, weil Stromnetzinnenwiderstand und Leitungsinduktivität 
dazukommt.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MaWin
das was du sagst stimmt zum teil. Aber beim abschalten von induktive 
laste ist auch du/dt von Bedeutung.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

vielleicht hilft dir dies ja weiter:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-fa...

Wenn danach noch konkrete Fragen offen sind, einfach stellen.
Gruß,
Alex

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,
vielen Dank für die infos. Die frage die ich noch hab ist wie rechnet 
man du/dt?

> du = L dI/dt

> wenn ich das ganze durch dt dividiere, dann ergibt sicht:

> du/dt = L * dI/(dt)^2

> dI/dt ist ja im Dattenblatt des Triacs gegeben

Verstehe ich das richtig?

Vielen Dank!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waru  zitierst du dich selbst?
> Verstehe ich das richtig?
Nein. Beziehe dich nicht auf dI/dt des Datenblatts.
Rechne dU/dt durch Snubber-RC-Kombination.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MaWin
Was regst du dich eigentlich auf die Frage war an Alex gerichtet.

Aufjedenfall die Motorsteuerung läuft schon. Es geht um richtig 
Dimensionierung und verständins. Ich bin für Leistungselektronik 
anfänge, ich komme aus der  DSP Ecke.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möcht auch erst natürlich du/dt ohne Snubber bestimmen.
Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.