www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 89C2051 was brauch ich da? was find ich wo?


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo. Bin leider ein blutiger Anfänger.

Ich interessiere mich für den 89C2051 von Atmel. Ich wollte das STK 500
kaufen, doch dafür ist es nicht geeignet. Wollte auch das
Microcontroller Kochbuch von Andreas Roth kaufen, doch der geht auch
nicht auf den 89C2051 ein. Man kann ja auch das Programmiergerät selber
bauen, doch brauch ich da ja einen schon programmierten 89C2051. Kann
mir jemand helfen, was für ein Buch ich kaufen kann oder wo ich einen
vorprogrammierten 89C2051 herbekomme. Habe in Assembler leider auch
noch keine Ahnung.

Kann mir bitte jemand Tips geben??

Danke im voraus. Florian

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programmierte Chips kannst du von mir bekommen.
Zum Thema Literatur: gibt wohl kaum ein MC, über den es mehr Bücher
gibt als über den 8051. Der 89C2051 ist ein reinrassiger 8051 mit
kleinen Abmagerungen (Ports, ext. Speicherinterface), aber sonst passt
das schon.
Mein erstes Buch über den 8051 war:
"8051-Prozessoren" von Köhn/Schultes, ISBN 3-7723-4333-3. Ob es das
noch gibt, weiss ich nicht, kann ich aber empfehlen. Aber es gibt
massig andere.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel würde der programmierte 2051 bei dir kosten?
Kann man die BEfehle der 8051 Serieallgemein beim 2051 anwenden, oder
muss man da andere Assemblerkenntnisse haben?
Und welches Programmiergerät würdest du empfehlen? (zunm selbr machen
http://??)

danke florian

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gute beim 8051 (im Vergleich zum AVR) ist, dass eine für den 8051
geschriebene Software auch auf dem AT89C2051, und jedem anderen aus der
Serie ohne Veränderung läuft.

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programmieren kann ich Dir zur Not auch kostenlos einen.
Aber Du solltest Dir alleine aus praktischen Gründen einen 8051er
raussuchen, der isp-fähig ist. Dann kannst Du Dir das ewige Ein- und
Ausstöpseln des MCs sparen. Insbesondere als Anfänger macht man das
ziemlich häufig.

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Florian: kostet den Chip + Porto.
Hex-File musst du mir aber schicken.

Autor: edi.edi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo FLORIAN

kaufe auf jeden fall das kochbuch...es hilft dir jeden tag !

www.erikbuchmann.de  da gibt es einen CODE GENERATOR, der dir 100%
funktionierende PROGRAMME liefert.

batronix siehe weiter oben...die haben brenner und ein gemuetliches
forum.

Ed

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crazy horse: Die hex file? das verstehe ich niht? Ich dachte, ich
bräuchte einfach einen programmierten 2051, und den kann ih dann immer
drinnenlassen, damit ich dan meine eigenen 2051 programmieren kann.
Habe ich da eas mißverstanden?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja, ich kann dir ja auch irgendwas reinbrennen, meine
Geburtstags-Liste vielleicht. Woher soll ich wissen, welches Programm
dein MC in deinem Programmer ausführen soll?
Und nochmal langsam: du schickst mir die Daten für den MC, ich brenne
dir den und schick ihn dir.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok.... bin ich da falsch? ich habe gelesen, das ich zum brennen einen
zweiten 2051 brauche. ist das richtig? wenn ja, warum brauch ich den?

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist soweit richtig, aufgrund der benötigten Anzahl von Leitungen zum
Programmieren des 2051 ist es einfacher, das das Programmiergerät
selbst einen Controller enthält. Zwingend notwendig ist das nicht,
vereinfacht das Programmiergerät aber.
Also: wenn du einen Bauplan für ein Programmiergerät hast UND dieses
einen 89C2051 enthält UND du die Daten(=Programm=Hex-File) für diesen
Controller hast, kann ich dir den brennen, damit du dann dein
Programmiergerät (mit dem du dann andere 2051 brennen kannst) aufbauen
kannst. Verstanden? Bitte keine weiteren Fragen mehr :-)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit nicht alle Rätselraten, es geht um dieses Programmiergerät:
http://wwwiti.cs.uni-magdeburg.de/~buchmann/privat/progr.htm

Und falls du mal größere Controller programmieren möchtest, nimm die
AT89S51/52, die lassen sich ISP programmieren (nur die Software dafür
gibts nur für den LPT, aber ich habe mir einen eigenen gebaut, mit
einem AT89C2051 als Steuerung, der programmiert AT89S und alle SPI
programmierbaren AVRs)

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den 89C2051 brenne ich mit dem selbstgelöteten Brenner
( Batronix-Nachbau ) .
http://www.batronix.com/elektronik/bauanleitungen/...


Zum experementieren ist aber ein isp-fähiger besser ,
wie schon Jim schrieb .


Am besten :
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-25968.html#25968

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstanden... Danke vielmals, so ist mir noch nie geholfen worden.

Gruß Florian

Autor: AndreasH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh mal auf die Seite von Peter Dannegger (www.specs.de/users/danni).
Dort hat er auch ein Programmiergerät für den 2051.

Wenn ich mich richtig erinnere hat er im im Code-Forum auch mal den
Quell-Code dazu gepostet.

Ich habe mir den AT89S8252 gekauft. Ich meine so ca 6,XX Euro bei
Reichelt.
Ausser einem Quarz, 2 x 33pF Kondensatoren und den 5V brauchst Du sonst
nichts zum Anfang. Dann einen ISP-Programmer nachgebaut. Dazu noch eine
LED und einen Widerstand an einen Port und die dann erstmal blinken
lassen. Das ganze in Assembler am PC programmiert und mit Ponyprog
runtergeladen.
Ist auf jedenfall einfacher als erstmal ein Programmiergerät zu bauen.

Den Tipp mit dem AT89S8252 habe ich übrigens auch von Peter.

Grüße
Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.