www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Übertragungsfunktion Regelstrecke


Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, ich bin gerade dabei mich für meine RGT- Klausur 
vorzubereiten und habe eine gegeben Regelstrecke schon soweit 
vereinfacht, dass das (s. Anhang) übrig geblieben ist und jetzt weiß ich 
nicht mehr weiter, bzw. was mich irritiert ist, dass das Eingangssignal 
negiert wird (das ist doch so oder?) und dann weiß ich nicht was ich mit 
der negation zwischen G1(s) und G3(s) machen soll, wird daraus einfach 
-G1(s)*G2(s), vielleicht könnte mir ja jemand auf die Sprünge helfen.

Ich habe zwar eine Musterlösung für die Aufgabe, meine Vereinfachung ist 
auch soweit richtig allerdings ist in der Lösung keine Negation.

Schoneinmal vielen Dank

Chris

P.S. Das sieht evtl nen bissl. merkwürdig aus weil ich es einfach auf 
die Schnelle in Visio gezeichnet habe.

Autor: Detlef _a (detlef_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo geht's denn rein und wo raus und welche Richtung laufen die Signale? 
Möglicherweise nochmal Visio bemühen.

Cheers
Detlef

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Detlef,
ich habe gerade nochmal geschaut, es fehlen keine Pfeile, ich habe aber 
auch erst ein wenig gestutz. Aber es ist die Übertragungsfunktion, laut 
Aufgabenstellung, G(s)=X(s)/W(s) gesucht. Daraus schließe ich, dass 
w(s)= der Eingang ist und x(s)= der Ausgang.

Gruß

Chris

Autor: Oliver J. (helmo2004)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier hab ich dir mal die Lösung hochgeladen.

Achja und ne Regelstrecke ist der Teil zwischen Regler und Ausgang. Das 
ganze Teil nennt man Regelkreis.

Gruß Olli

Edit:
Sehe Grad ich hab auf Sseite 2 den Eingang w vergessen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Oliver, cool super danke, soviel Hilfe hatte ich gar nicht erwartet, 
aber meine Fragen sind jetzt restlos geklärt, und das beste es stimmt 
mit der Musterlösung überein :).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.