www.mikrocontroller.net

Forum: Markt suche SMD-Spannungsregler


Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
suche SMD - Spannungsregler mit folgende Daten

z.B.  LM3480, 78L05, TS78L05CX oder andere Bezeichnung

Eingang 30 Volt
Ausgang 5 Volt
Strom 100 mA

Gehäuse  SOT - 23

Wie allgemein bekannt, liefert Farnell nicht an privat.

Gruß Siegfried

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siegfried Saueressig schrieb:

> Wie allgemein bekannt, liefert Farnell nicht an privat.

Wie offenbar noch nicht allgemein bekannt liefert HBE das komplette 
Farnell-Programm an privat.

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wer ist HBE ?

Gruß Siegfried

Autor: HBE (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Weyhrauch (thomas100)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Siegfried,

ich denke nicht, dass es so einen Baustein gibt. Das sind einfache 
Längsregler. Die verheizen die unnötige Energie. In deinem Fall 2,5W.
Das schafft kein SOT23!

Gruß
Thomas

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Grenzdaten besagen doch nicht, dass er bei Umax auch Imax liefert...

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlt kriegste vom Platz her nen TO92-Spannungsregler liegend auf die 
Platine, vom Beinabstand her müsste das passen mit sot23
;-)

Autor: Mosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM3480IM3-5.0 bei RS erhältlich ( liefert auch an privat )
http://de.rs-online.com/web/search/searchBrowseAct...

MfG,
Mosh

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh mann... das geht nie und nimmer...
P = (30V - 5V) * 100 mA = 2,5 W...
und das kleine SOT23 hat ne viel zu geringe Wärmeableitung...
Willst Du ne Heizung bauen? :)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ein IRF840 geht auch nie und nimmer, weil 500V * 8A ja immerhin!!!! 
4kW sind und das geht nicht in einem TO220. Jawolll!!!!!!11

Nuhr.

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tom/Nuhr/Troll: Bei deinem FET wird die Leistung geschaltet aber nich 
im FET in Wärme ungesetzt.
Der Threadersteller allerdings will wohl tatsächlich 100mA bei einem 
Spannungsunterschied von 25V verbrutzeln?!

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Willst Du ne Heizung bauen? :)

Das wird wohl eher eine neuartige LED ....

Onkel Tom's Geschwätz lässt übrigens auch nicht auf sonderlich viel 
Hirnmasse schliessen...

Autor: DerPro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist das Problem? Der 78L05 (gibts bei Reichelt) hat lt. Datenblatt 
eine maximale Eingangspannung von 30V. Also genau das, was du suchst.
Ob du damit freude haben wirst, ist eine andere Frage..

Autor: Siegfried Saueressig (dieleena)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Werde mich an HBE wenden. Dort ist der "TS78L05CX" vorrätig.

Eine Heizung wollte ich nicht bauen.
Habe einer 5 Volt Regler gesucht, um meine Spannungsregelung bestehend 
aus BC547, Widerstand, Kondensator und Z-Diode Platzsparender 
aufzubauen.

Angegebene Daten sind Grenzwerte, Eingang Spannung ist ca 18 Volt, Strom 
ca 12 mA.


Vielen Dank an alle
Gruß Siegfried

Autor: Frischling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs halt mehrstufig z.B. 18 V -> 12 V -> 5 V. Dann ist die Belastung 
etwas aufgeteilt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.