www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik µC gesucht (Acht Kanäle, Gleichspannungsmessung)


Autor: Tim H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Forengemeinde,

im Rahmen meiner Diplomarbeit suche ich nach einem Mikrocontroller. Ich 
bin in dem Thema leider nicht so fit, daher hoffe ich auf eure 
Empfehlungen.

Wichtigste Anforderung wäre, dass der µC über 8 (acht) Eingänge verfügt, 
mit denen ich sich ändernde Gleichspannungen im Bereich von 0V bis rund 
3V auf ein Zehntel, sprich auf die zweite Nachkommastelle genau erfassen 
kann. Eventuell kann man mit einem einfachen Spannungsteiler diese Werte 
erniedrigen, falls das zu hoch ist für normale ADC-Eingänge eines µCs. 
Diese Gleichspannungen kommen von mehreren Detektorbausteinen, die 
Signalpegel und Phasendifferenz von verschiedenen Spannungen in 
proportionale Gleichspannungen umwandeln.
Der µC sollte in der Lage sein, die Gleichspannungen zu messen und über 
seine serielle Schnittstelle (UART –> 0 bis 5V) die Daten der einzelnen 
Messkanäle zu senden, um damit weiterarbeiten zu können.
Wünschenswert wäre eine einfache Programmierbarkeit ohne lange 
Einarbeitungsphase. Fertige Beispielprogramme, Wizards oder so was in 
der Art..

Ich hoffe ihr könnt mir den einen oder anderen Tipp geben, stehe etwas 
ratlos vor der ungeheuren Auswahl an Möglichkeiten. Gibt es so was? Oder 
Alternativen? Einzelne ADCs oder so was?

Liebe Grüße,
Tim

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was noch fehlt sind ein paar Angaben über die 
Geschwindigkeit/Sample-Rate und die gewünschte Auflösung, die Du 
erfassen willst.
echte 8 AD-Kanäle sind schon schwierig. Meistens wird das Signal über 
einen Stufenschalter auf einen AD-Wandler gelegt, d.h. Du musst 
nacheinander einen Kanal wählen, messen und dann den nächsten usw. 
Meistens reicht das aus um quasi simultan zu messen. Ich würde Dir da 
spontan einen einfachen AVR Mega8 empfehlen. 10bit Auflösung und IMHO 8 
AD Kanäle. Ein für Dich fast fertiges System findest Du auch bei 
Reichelt: "DES 8-12 USB :: Datenerfassung, 8-Kanal 12-bit USB" 
(http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=D17...)

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mega48/88/168/328(P)

Autor: stepp64 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PIC 18F2420  2520  2620

(nur wegen dem Gleichgewicht ;-)

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei http://www.sprut.de/ vorbei, da ist das alles für PICs 
sehr schön erklärt, sind auch fertige Beispielprogramme dabei. Spannung 
zwischen 0 und VDD (also zwischen 3 und 5 Volt) ist kein Problem, auch 8 
Kanäle z.B. für PIC 16F871  874  877 / 676, Auflösung 10bit.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Diplomarbeit würde ich mir den µC nach den Tools aussuchen. 
Womit komm ich am Besten klar, wo krieg ich in-circuit-debugging her. 
Später einen Mehkanal-ADC dranzupfriemeln ist ein klacks.
Von der Komplexität der Aufgabe kann das jeder der bisher aufgeführten 
µCs. Ich werfe noch den R8C in die Runde. Entweder HEW mit ncc30 für 
C-Programmierung oder mit dem gcc.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. schrieb:
> Mega48/88/168/328(P)

Dann muß es aber der SMD-Typ sein.

Ich würde daher den ATtiny261 mit SW-UART nehmen.
SW-UART in C siehe Codesammlung.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.