www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik msp430x248 vom Oscilator zum Timer


Autor: Bergie B. (bergie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich versuche mich gerade am MSP430F248

Ich habe ihn mit 2x 16MHz betrieben.

Nun versuche ich gerade ein wenig im Code um zu bauen, und das eine oder 
andere verstehe ich noch nicht ganz.

1. Wenn ich den 2. Oscilator ablöte. Gehen dann ACLK MCLK und SMCLK 
noch?
soll bedeuten das sie alle ihren Tackt aus dem Ozzi Eins bekommen, und 
nicht von "Rosc" (was ist das eigendlich?)

Wenn ich den MCLK über DIVM teile (von 16 auf 2 zB.)  dann betrift das 
auch meine CPU, oder holt diese sich den Tackt noch vor dem Teiler ?

Beim Timer (A&B) habe ich die auswahl zwischen TA-,A-,SM-und IN-CLK. A- 
und SM- habe ich ja selber über konfiguriert. Was sind die anderen 
beiden? Sind das PINs auf dem µC an die ich irgendwas externes 
anschliesen kann? Was könnte ich dort anschliesen, bzw wo steht das 
beschrieben.

Wenn ich mit 16MHz arbeite. und meinen Timer sehr sehr langsam habe 
will. dann kann ich 1x die CLK durch 8 Teilen und dann nochmal im Timer 
durch 8 Teilen. also MAX 1/64, sehe ich das richtig oder kann ich 
irgendwo her noch was rausholen?

LG Bergie

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bergie B. schrieb:
> Hi!
>
> Ich versuche mich gerade am MSP430F248
>
> Ich habe ihn mit 2x 16MHz betrieben.

Wozu? Die 2 Oszillatoren haben nur mir unterschiedlicher Frequenz Sinn.

> 1. Wenn ich den 2. Oscilator ablöte. Gehen dann ACLK MCLK und SMCLK
> noch?
Wenn du das entsprechende Register-Bit setzt, dann ja.

> soll bedeuten das sie alle ihren Tackt aus dem Ozzi Eins bekommen, und
> nicht von "Rosc" (was ist das eigendlich?)

Rosc ist eine externe Anschlussmöglichkeit für den Widerstand des 
internen RC-Oszillators. Dann wird der etwas genauer.

> Wenn ich den MCLK über DIVM teile (von 16 auf 2 zB.)  dann betrift das
> auch meine CPU, oder holt diese sich den Tackt noch vor dem Teiler ?

MCLK ist ausschließlich für die CPU.

> Beim Timer (A&B) habe ich die auswahl zwischen TA-,A-,SM-und IN-CLK. A-
> und SM- habe ich ja selber über konfiguriert. Was sind die anderen
> beiden? Sind das PINs auf dem µC an die ich irgendwas externes
> anschliesen kann? Was könnte ich dort anschliesen, bzw wo steht das
> beschrieben.

Das steht im User Guide. Da gibts ein ganz großes Bild vom Takt-System.

> Wenn ich mit 16MHz arbeite. und meinen Timer sehr sehr langsam habe
> will. dann kann ich 1x die CLK durch 8 Teilen und dann nochmal im Timer
> durch 8 Teilen. also MAX 1/64, sehe ich das richtig oder kann ich
> irgendwo her noch was rausholen?

Nein, die sind parallel. Der MCLK Teiler wirkt nur auf den CPU-Takt, der 
SMCLK auf den SMCLK, der ACLK-Teiler nur auf den ACLK.

Schau dir einfach das Bild im User Guide an.

Autor: Bergie B. (bergie)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Erstmal danke für die vielen Antworten. Ich benutzte ihn so weil ich ihn 
so bekommen habe. =) (2x16MHz)

Ich denke du meintest das Bild welches in angehangen habe. Leider sehe 
ich darauf weder TACLK noch INCLK, und ganz neu gefunden und nicht 
verstanden wo er her kommt der UCLK(S15-29).


MCLK ist laut register Auswahl möglich bei der verwendung von
- Flash (S.7-22)
- ADC(+SD16)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TACLK ist der Timer A Clock, den kannst du von außen einspeisen. UCLK 
hat sicher was mit den USARTs zu tun, INCLK kenn ich jetzt so auch noch 
nicht. Müsste ich morgen mal nachschauen.

Achso, kann man den MCLK auch für ADC nehmen, naja, auch nicht verkehrt. 
Jedenfalls geht der für die allermeisten Module nicht, und zwar aus dem 
grund, dass man dem im LMP getrennt abschalten kann. Dann ist der SMCLK 
je nach Mode noch aktiv, und man kann den µC z.B. durch UART 
aufwecken...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.