www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel AT89C5131 USB Controller


Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche für ein Projekt einen 8051 USB uController, den man IN-System
programmieren kann!
Der AT89C5131 von Atmel scheint wie geschaffen dafür zu sein, jedoch
finde ich auf der Atmel Homepage nicht den geringsten Hinweis WIE das
über USB funktionieren soll!
Reicht es, wenn man ihn am USB Port anschließt und die FLIP Software
installiert???
Aussersem würde ich noch gerne wissen ob, und wenn ja wie man einen
VIRTUELLEN COM Port am PC einrichtet, über den man mit den Controller
dann kommunizieren kann.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

IN-System kann man auch die EZ-USB, FX und FX2 von Cypress
programmieren. Falls es also mit dem Atmel nicht klappt...
Da brauchst du auch keine virtuellen Comports, weil der Treiber direkt
mit dem µC reden kann.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.: Alle anderen USB Controller haben nur ein code RAM!! Der AT89C5131
besitzt ein Flash. D.h. ich kann den Controller auch betreiben wenn er
NICHT am USB port hängt, und genau das ist eines der key features in
meinem projekt!

2.: Es müssen auch 3rd party programme mit dem controller über ein V24
protokoll mit dem Controller kommunizieren. => Ich brauche unbedingt
einen virtuellen COM port!

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kein Grund zu schreien, dass hast du so ja nicht gesagt...
deswegen kann man die EZ-USB mit einem seriellen EEPROM betreiben,
wobei er sich dann sein Programm dort rauszieht. Zudem ist der
virtuelle ComPort ja wohl ein Feature, welcher der USB-Treiber zu
deinem µC bereitstellen muss und kann nicht losgelöst davon betrachtet
werden.

Viele Grüße

Autor: Bernd Walter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die TI Bausteine (TUSB3410, TUSB2136, ...) haben zwar auch Code-RAM, man
kann die aber ebenfalls aus externem Flash Speicher booten lassen.
Der einzige echte Nachteil der vorgehensweise gegenüber internem Flash
ist der fehlende Schutz vor dem auslesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.