www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen-Layout optimiert f. manuelles fraesen


Autor: Florian Peschke (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich suche ein Platinen-Layout Prog. dass ein Layout optimiert zum 
manuellen Platinen*fraesen* erstellen kann. Optimiert werden soll dabei 
die Anzahl der horizontalen bzw. vertikalen Fraesbahnen.

Beim gewoehlichen Isolationsfrasen wird um jede Signalleitung ein 
"Graben" gefraest - das meine ich nicht. Am besten mal das angehaengte 
Bild anschauen - so soll das Layout aussehen. Dieses Layout braucht nur 
19 Fraesfahrten.

In T3001 hab ich es bisher nicht hinbekommen, geht sowas in Eagle?

Gruss
Florian

: Verschoben durch Admin
Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich Platinen noch gefräst hatte, habe ich sie in Eagle erstmal 
normal geroutet, dann mit einem eigenen Layer (100) die Fräslinien 
eingezeichnet. Dann vom CAM-Prozessor das HPGL-File anhand des eigenen 
Layers erstellen lassen und schon gibt es eine Textdatei mit den 
Fräsdaten. Durch entsprechende Skalierung kann man sie so trimmen, wie 
man sie zum Abarbeiten braucht.

Wenn das Layout recht einfach und etwas gröber war, dann habe ich es 
ausgedruckt (nur den eigenen Layer mit den Trennlinien), mittels 
Prittstift auf die Platine geklebt und mit der Miniflex (Vorrichtung mit 
Schiebetisch und 20mm-Diamant-Trennscheibe) die Trennlinien (0,7mm 
breit) eingeschnitten, wobei ein Tiefenanschlag die Schnitttiefe 
begrenzte.

Also Eagle ist diesbezüglich sehr vielseitig, das Fräslayout sollte man 
aber schon selbst zeichnen, was aber sehr einfach und schnell geht.

...

Autor: Florian Peschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin auf folgenden link gestossen: http://www.mit.edu/~vona/Visolate/

Dies kommt dem was ich suche schon naeher. Nur sollen die einzelnen 
Flaechen rechteckig sein. (Also eine Vonoroi-Zerlegung in 
Mahhatten-Metrik).

Ideen?

Gruss
Florian

Autor: Andreas Z. (andy-keh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Florian Peschke schrieb:

> In T3001 hab ich es bisher nicht hinbekommen, geht sowas in Eagle?

Die Optimierung sitzt, wie bei jedem Layout, immer vor dem Monitor ;-)
Du kannst in Target doch beliebige Layer Zeichen, und wenn du die 
Bauteile passen anordnest auch rein mit Rechtecken verbinden.

Erst normal routen, dann im Flächenlayer der Kupferseite passende 
Flächen darüber legen und denen das entsprechende Signal zuweisen. 
Eventuell musst du dann den Leiterbahnen noch die Aura wegnehmen....

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bin auf folgenden link gestossen: http://www.mit.edu/~vona/Visolate/

Die Platine sieht ja sehr futuristisch aus. Weiß jemand ob/wie man sowas 
in Eagle implementieren könnte? Würde das gar nicht selber fräsen, 
sondern für den LP-Hersteller, d.h. Eagle-Dateiformat-Konform.

Randy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.