www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik WLAN Modul mit RJ45 LAN-PIC ins WLAN (client mode WLAN-Ethernet-Bridge)


Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wir haben einen Controller mit LAN entwickelt.
Dieser soll nun mithilfe eines Moduls ins WLAN eingebunden werden.
Das Modul soll den WLAN-Ethernet-Bridge Modus bzw. den Client Modus 
können.
Wir haben einen Asus WL-320gE bis dato im Einsatz dieser läuft im Client 
Modus. Die Connect LED haben wir an unseren Controller angeschlossen und 
können so prüfen ob der AP im WLAN ist.
Leider gibt es den AP nicht mehr EOL.
Jetzt habe ich Stunden im Internet verbracht um ein Modul/AP zu finden 
ein Gehäuse muss das Modul/AP nicht haben.
Wir haben folgende Spannungen zur Verfügung:
+24V, +5V, (+3,3Volt)

Zusammenfassung:
- RJ45->WLAN (client mode)
- Spannungsversorgung +5V oder +24V zur Not 3,3V
- Gehäuse nicht notwendig

Kennt jemand einen AP oder Modul das die Anforderungen entspricht?
Ich habe einen DAP-1160 von D-Link getestet, allerdings hat der etliche 
SW macken. Kein Reconnect bei verbindgsverlust, keine LED die den 
Verbindungsstatus anzeigt.


Falls also jemand eine Idee hat oder eine Firma kennt die so etwas baut 
bitte einen Link.


Vielen dank für die Antworten

schönes we

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Lantronix gibt es gute Lösungen.

Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans schrieb:
> Von Lantronix gibt es gute Lösungen.

hallo,
habe auf de seite leider nichts gefunden.
nur seriell to wlan aber ich brauche ja lan to wlan.
eine modellbezeichung vielleicht oder direkt link,
bin scheinbar zu doof

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linksys WBP54G (Lässt sich allerdings nur über eine spezielle Windows 
Software konfigurieren.)

oder einen Router benutzen auf dem DD-WRT läuft:
http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Supported_Devices

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind 12V, aber ansonsten super Universal-Gerät:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=ECB...

Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Sind 12V, aber ansonsten super Universal-Gerät:
>
> 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=ECB...

12V sind schlecht.

Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Watterott schrieb:
> Linksys WBP54G (Lässt sich allerdings nur über eine spezielle Windows
> Software konfigurieren.)

Ich habe vergessen das die Möglichkeit bestehen muss
eine externe Antenne anzuschließen
> oder einen Router benutzen auf dem DD-WRT läuft:
> http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Supported_Devices

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
12V kannst du aus den 24V generieren. Bei dem Longshine-Accesspoint 
kannst Du auch die Antenne abschrauben und eine eigene anschließen. Also 
bis auf die Wunschspannung erfüllt das Gerät alle Anforderungen.

Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> 12V kannst du aus den 24V generieren. Bei dem Longshine-Accesspoint
> kannst Du auch die Antenne abschrauben und eine eigene anschließen. Also
> bis auf die Wunschspannung erfüllt das Gerät alle Anforderungen.

Danke für die Antwort.
Die 12V zu generieren möchte ich nicht,
lieber hätte ich ein WLAN-Modul ohne Gehäuse (OEM Factory)
ich muss ja auswerten können ob ich eine Verbindung habe oder nicht,
kann das der longshine?
(led an unsere steuerung angeschaltet)

Autor: WET11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linksys WET11

- Antennenbuchse
- 5 Volt
- WLAN-Link-LED

Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WET11 schrieb:
> Linksys WET11
>
> - Antennenbuchse
> - 5 Volt
> - WLAN-Link-LED

gibt es scheinbar nicht mehr kurz oder schon eol

Autor: Nico B. (prinzenrolle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonst noch jemand einen vorschlag.
ich hätte gerne ein ap modul (ohne gehäuse)
für industrie bzw. oem hersteller.
habe so etwas von silex gefunden allerdings,
braucht man dazu ein daughter board.
nochmals vielen dank!

Autor: Andreas Watterott (andreasw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Industrieboards haben meistens ein mini-PCI Funkmodul.

Im DD-WRT Shop gibt es auch ein paar Geräte.
z.B. EnGenius EOC-1650, allerdings mit Gehäuse:
http://www.dd-wrt.com/shop/catalog/product_info.ph...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.