www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Audio Umschaltbox mit AVR


Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich möchte eine Audio Umschaltbox bauen, bei der ich mittels einem 
Taster einen Eingang auf drei Ausgänge schalten kann (nicht 
gleichzeitig).

Die Quelle ist der Laptop, und die Ausgänge der Box gehen dann auf 
Verstärker also ich brauche nichts verstärken, da ich keinen Kopfhörer 
direkt anschließen will.

Nun meine Frage:
Spricht etwas dagegen, dass ich die Umschaltung mit Relais realisiere??
Bräuchte halt Relais mit 3 Umschaltern damit ich die drei Signale die 
vom Klinkenkabel komme durchschalte...

Hättet Ihr eine bessere Lösung ?

lg, phil

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte das sogar mit Schaltern realisieren. z.B. einen 
Dreh-Schalter.

Autor: icke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Je zwei Ein- bzw Um- schalter reichen,
die Masse sollte man verbunden lassen.
CMOS schalter gingen evtl. auch (sind leiser).

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an welche Type von Cmos schaltern hättest du da gesacht ??

Autor: blaueled (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die günstige Variante wären 4051 Analogschalter

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
icke schrieb:
> Je zwei Ein- bzw Um- schalter reichen,
> die Masse sollte man verbunden lassen.
> CMOS schalter gingen evtl. auch (sind leiser).

Spielt aber kaum eine Rolle.
Der mechanische Schalter/Taster der das Umschalten auslöst, ist ja auch 
nicht geräuschlos.

Autor: Timo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab das mal mit einem MAX4550 und einem Tiny45 gemacht. Die 
Umschaltung geht dabei per Taster oder IR.
Platine geätzt und in ein schönes kleines Gehäuse eingebaut - läuft 
super ;-)


Timo

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie groß sind deine Kondensatoren C2 - C11 ?
Brauch ich die auch, wenn ich einen 4051 verwende ??

Autor: Timo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die sind mit 2.2µF bestückt (wie auch im Ev.Kit) und sind der 
Entkopplung förderlich.

Das ganze ist in ein Gehäuse "GEH KS 50" aus der Bucht konzipiert und 
sieht dann gemäß Anhang aus.

Gruß
Timo

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe gerade deinen wenn auch älteren Beitrag gefunden. Ich möchte 
gerne den MAX4550 einsetzen um mehrere Audioquellen (Ipod, Handy, 
Laptop) an eine Anlage zu schalten. Das ganze soll mit 3,3 V 
single-supply geschaltet werden und da blicke ich zurzeit nicht so ganz 
durch. Warum hat Timo auf BiasH UND BiasL die halbe Versorgungsspannung 
gelegt? Müsste nicht BiasH auf VCC und BiasL auf GND. R7 bis R15 werden 
wohl wie im DB 10k Widersände sein? Ach und benötige ich dann noch 
Kondensatoren am Ausgang (geht auf einen AUX-Eingang)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.