www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik attiny44 eagle lib fertig - vielleicht braucht sie wer :)


Autor: christian schreiber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich hab meine lib für den attiny44 fertig und hab mir gedacht, 
vielleicht kann den ja sonnst noch wer gebrauchen. im netz hab ich 
zumindest nix brauchbares gefunden.

gibts hier auf mikrocontroller.net irgendwo ne seite, wo libs gesammelt 
werden?
wenn nicht, wär das doch mal ne idee. quasi eine reichelt-lib erstellen 
;)

achso, vielleicht schaut noch der ein oder andere drüber, denn ich mach 
das noch nicht so lang und bin über tips dankbar.

hab mich beim attiny44 bischen über die belegung von pin 4 und 5 
gewundert. die sind anscheinden vertauscht.
siehe http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

gruß
christian

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://cadsoft.de/cgi-bin/download.pl?page=/home/c...

ftp://ftp.cadsoft.de/eagle/userfiles/libraries/attiny24_44_84.lbr

schon seit 2007 gibts die.

Wie kommst du übrigens darauf, dass die Pins vertauscht sind? Meinst du 
Atmel hat keine Qualitätssicherung, bzw. es hätte den Fehler noch 
niemand im Datenblatt gemerkt? Wie gesagt, die Dinger gibts schon seit 
2007.

Autor: Kollektiv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Trotzdem danke! :-)
Sowas kann auch in die Codesammlung, und/oder in einen Artikel des Wikis 
(aka Artikelsammlung/-übersicht).

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nicht mit falscher Pinbelegung.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, auch ich bin schon über die vermeintlich falsche Belegung von
Pin 4 und 5 gestolpert. Das kann schon zu denken geben, ist aber noch
lange kein Grund, einen hilfsbereiten Menschen "Volley zu nehmen".

MfG Paul

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was nützt die bestgemeinte Hilfe, wenn sie falsch ist (nicht überprüft, 
Simons Aussage, ich hab' mir die Lib nicht angesehen, weil es die Lib 
bei Atmel schon lange gibt). Aber der Ton macht die Musik, da hast Du 
schon recht...

...

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie muss ich doch mein Image wahren ;)

Nein, da fehlte nur an passender Stelle der passende Smiley, war nicht 
böse gemeint :-)

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, der gute Wille war da. Leider ist die lib aber falsch: Vcc und 
gnd sind keine i/o pins, den Namen schreibt man nicht einfach hinein, 
dafür gibt es >NAME und >VALUE, die Pin-Anschlüsse müssen auf dem Grid 
liegen und man gibt dem Ding auch einen Prefix. Bevor man so etwas 
vorstellt, sollte man es schon einmal selbst getestet haben.
Wenn du noch ein wenig üben willst, kannst du die Lib ja korrigieren und 
nochmals hier reinstellen ;-)

Autor: christian schreiber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nabend,

so, ich habe die sachen mal verbessert.
das einzige, was ich noch nicht hab finden können, ist wo ich den >value 
wert voreinstelle.

danke für den link, ich werd dann wohl schon die orginale lib nehmen, 
nur mein so14 hat etwas längere smdpads, damit das löten ein wenig 
besser geht.
ich probier beide einfach mal aus.

ich wollt nicht behaupten, dass die pinbelegung falsch im datenblatt 
steht, sondern habe nur über die auf den ersten blick etwas wunderliche 
reihenfolge gestutzt.
was hat es damit aufsich?

so nun eine letzte frage noch: gibts es im wiki schon eine seite 
"Eagle-Bibliotheken" oder was in der art?

gruß
christian

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, wer sagt es denn ;-) das ist schon fast gut.
Im device der lib gibt es unten den value on/off. Bei off wird der von 
dir vorgegebene value benutzt, bei on wird kein Wert angezeigt und man 
kann das Ding taufen wie man will.
Laut gelacht habe ich allerdings, als ich die "directions" für die 
powerpins gesehen habe. Das ist zwar elektrotechnisch richtig gedacht, 
das der Strom mit power bei vcc reinfließt und als supply bei gnd wieder 
herauskommt, aber es ist "eagletechnisch" falsch.
Eagle bezeichnet die Powerpins generell als Verbraucher, unabhängig von 
irgendwelchen Stromrichtungen.Folglich ist an devices immer alles power.
Supplies gibt es eigendlich nur an Netzteilen, wo also Strom "heraus" 
kommt, oder die Versorgungssymbole in eagle.
Oftmals wird das power symbol auch separat gezeichnet. Das ist meist 
übersichtlicher wenn verschiedene Spannungen miteinander "verknotet" 
werden.

Wie du siehst gibt es zwar ein paar kleine Tricks, auf die man achten 
muss wenn man es richtig machen will (ERC), aber im Großen und Ganzen 
ist ein device doch recht einfach zu erstellen.
Ich habe den größten Respekt davor, das du dich gleich daran gemacht 
hast die lib zu korrigieren. Das Erstellen von devices gehört zum 
layouten dazu, wie der Senf zur Wurst. Mit Sicherheit hast du dabei 
etwas gelernt. Wenn dann irgendwo der verzweifelte Hilferuf nach einem 
device auftaucht kann dir das nur ein müdes Grinsen entlocken ;-)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn jetzt noch ein Moderator diesen Thread ins Platinenforum 
verschiebt und dabei meinen Beitrag (diesen hier) löscht, sind alle 
glücklich und zufrieden... ;-)

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.