www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik simpler mp3 player


Autor: Matthias Knab (yamaharacer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade am Planen für einen Radio Wecker. Vorweg das ist mein 
erstes AVR Projekt dass ich verwirklichen will.

Der Wecker wird so aussehen. ich habe ein 2x16 zeilen display welches 
ich mit 2 tasten bedienen kann. eine taste zum springen der zeile die 
andere zum einstellen der uhr bzw weckzeit. sobald die weckzeit erreicht 
wurde wird durch ein relais ein radio eingeschaltet.


nun will ich als zusatz einen mp3 player einbauen. hier werde ich einen 
schalter einbauen an dem ich switchen kann zwischen mp3 player, radio 
oder eben wecker.

nun wollte ich mal nachfragen obs da was wirklich simples gibt zum 
nachbauen. habe mich da schon mal über dekoder informiert und wie es 
aussieht den VS 1011E-S bei reichelt gefunden. nur weiß ich nicht wie 
ich das ganze umsetzten muss.

könnt ihr mir da ein bischen unter die arme greifen und mir mal sagen 
wie ich vorzugehen habe sprich habt ihr irgendwelche pläne oder tips?

die mp3s sollen von einer sd karte geladen werden was wie ich 
herausgefunden habe für einen anfänger die einfachste methode ist. das 
ganze soll mit einem atmega controller und bascom verwirklicht werden.


Danke schon mal.

Autor: Philipp Karbach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm warum nimmst du nicht so einen billig mp3 player stick und steuerst 
die tasten an. SD Karte und VS1001 ist viel für den anfang, find ICH! 
Wäre auch günstiger.

Autor: Matthias Knab (yamaharacer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich mir auch schon überlegt will aber die titel auf dem display in 
der zweiten zeile haben. aber wenn es zu schwer is such ich mir nen 
anderen weg.

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die VSxxxx-Chips sind schon die einfachste Variante zum MP3 abspielen, 
abgesehen vom fertigen Player, den Du ja nicht willst. Für einen 
Anfänger ist das trotzdem sehr schwer. Aber wenn Du genug Zeit hast und 
den Willen das alles zu lernen - nur zu!

Autor: Matthias Knab (yamaharacer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja zeitlich is sowieso etwas begrenzt da ich auf die prüfungen zur 
fachhochschulreife zugehe. denke ich werde nen flash mp3 player so 
umbauen dass es passt. muss ich halt ohne display auskommen.

hatte mir nämlich auch überlegt ob man eventuell nicht irgendwie die id3 
tags der mp3s auslesen kann und die dann am display anzeigen. aber 
scheint wohl nicht zu funktionieren.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen blutigen Anfänger dürfte es schon eine ganz schöne 
Herausforderung sein, die Uhr mit Wecker so zum laufen zu bringen, dass 
sie einigermaßen genau geht. Die Hardware zusammenlöten ist recht 
simpel, doch dort wie auch überall bei einem Projekt gibt es für 
Anfänger reichlich Stolperfallen, wie die vielen Anfragen hier im Forum 
beweisen.

Mein Tipp: Fange erstmal mit dem Wecker an. Wenn alles läuft, kannst du 
dich ja steigern und das nächste Projekt angehen.

Autor: gasto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest doch für deine schaltung eine mp3-playerplatine für die 
zukunft vorsehen. so könntest du nach dem du etwas erfahrung gesammelt 
hast den mp3-player fertigen und an dein wecker anschließen.

Autor: Matthias Knab (yamaharacer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
glaube die ausdauer habe ich nicht spätestens wenn ich studiere habe ich 
keine zeit mehr. da ich sowieso aus ner anderen richtung komme 
(mechatroniker) is es sehr schwer sich komplett neu und auch noch allein 
irgendwo einzuarbeiten und sich das ganze ohne richtige bezugsquellen 
einzuprägen. ich habe zwar ein avr buch von roland walter dass lässt 
mich aber mehr oder weniger auf der stelle treten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.