www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einfach Wechselspannung herstellen?


Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie kann ich am einfachsten z.B aus einer 4.5V Batterie Wechselspannung 
erzeugen? Die Frequenz ist mir eigentlich egal und darf sich auch im Khz 
Bereich bewegen.

mfg

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wie kann ich am einfachsten z.B aus einer 4.5V Batterie Wechselspannung
>erzeugen?

Dazu müsste man wissen wofür die Wechselspannung benötigt wird.
Im einfachsten Fall ein NE555 oder ein 74HC14. Da wechselt auch die 
Spannung.
Oder ein Sinusgenerator mit Wien Brücke, oder ein uC.....

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach.

Die Batterie jeden Tag einmal rumdrehen. Dann hast du eine Rechteckige 
Wechselspannung mit einer Periodendauer von 24h.

Aber mal ersthaft. Ein paar mehr Daten könnten es schon sein.

Wie sieht es aus mit
-Strom
-Spannung
-Signalform

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Spannung ist 12v, Strom 1.5A. Es kann auch eine gehackte Frequenz 
sein, es muss also nicht Sinusförmig sein.

mfg

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ok, Spannung ist 12v, Strom 1.5A. Es kann auch eine gehackte Frequenz
>sein, es muss also nicht Sinusförmig sein.

18Watt aus ner Batterie. Wie lange soll die denn halten?

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch einen 12v Akku mit 1.5A, ich dachte eine normale 4.5V 
Batterie liefert auch 13 Watt oder liege ich da falsch?

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Autobatterie macht das schon eine Weile mit.

Suchst Du sowas hier?

http://www.sprut.de/electronic/switch/up.htm

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich dachte eine normale 4.5V
>Batterie liefert auch 13 Watt oder liege ich da falsch?

Was für eine 4.5V Batterie? Son Flachdings?
Die ist im Nullkommanix leer.

Autor: lol (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne nur Akkus mit 9 Watt. Die haben normalerweise einen Strom von 
4 Ampere, wie kommst du auf 1.5?

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da ist die Batterie aber ratzfatz leer

um bei 12 V auf 1,5 A zukommen muss ei idealer Wandler aus der Baterrie 
4A ziehen. Das entspricht 1,125 Ohm Lastwiderstand, und erforderte eine 
Ideale Batterie.

Bei einer realen Batterie dürfte das dem Innenwiderstand der Batteri 
entsprechen. Womit du schon die Batterie kurzschließenmusst um den Strom 
zu erreichen. Dann bleibt aber nichts mehr für deinen Wandler.

Also weder einfach noch  kompilziert lässt sich diese Leistung (18W) aus 
eine 4,5V Flachbatterie ziehen.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich sehe es ein, mit einer Batterie wird sowas nicht klappen.
Kann man soetwas mit einems Netzteil machen? Habe ein 12v 1A Netzteil.
Kann man nur mit Transistoren und dioden eine Wechselspannung erzeugen?
Ich habe mal etwas von einer Rechteckschaltung gehört.
Auch z.B 5Hz wäre schon in Ordnung.

mfg

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal was von Transformator gehört???

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe ein 12v 1A Netzteil.
>Kann man nur mit Transistoren und dioden eine Wechselspannung erzeugen?

Kauf dir ein AC Steckernetzteil mit 12V/1A. Mehr ist für dich
wohl nicht drin.

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für eine Trafo brauche ich eine Wechselspannung, ich möchte selber eine 
Wechselspannung erzeugen und nicht einfach ein fertiges Netzteil nehmen.

mfg

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Für eine Trafo brauche ich eine Wechselspannung, ich möchte selber eine
>Wechselspannung erzeugen und nicht einfach ein fertiges Netzteil nehmen.

WOFÜR in drei Teufels Namen?

Autor: Kurt Tresen (kurtisblow)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil ich lernen will, wie man einen Wechselrichter baut.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weil ich lernen will, wie man einen Wechselrichter baut.

Du solltest erst mal ganz andere Sachen lernen.
Die Grundlagen der Elektrotechnik. Energie kommt
nicht aus dem Nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.