www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller 80C535 & L2432 Display


Autor: Justin B. (jusbu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

da ich leider nicht der größte Programmierer bin, wende ich mich mal an 
das Forum.
Ich brauche lediglich ein kleines Assembler Programm(Keil) für den 
Mikrocontroller 80C535, um das Seiko L2432 Display ansteuern zu können.
Auf dem Display muss lediglich in der 1. Spalte "Hallo" zu lesen sein 
und in der 2. Spalte "Test".

Das Display hat 14 pins und der Mikrocontroller ja nur 10 pins, deswegen 
habe ich das versucht umzulöten, jedoch noch nicht richtig hinbekommen. 
Könnte mir da jemand auch mal helfen?

Ich möchte ja selber lernen, aber ich brauch ein wenig Unterstützung.
Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

Gruße Jusbu

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommst Du auf die Idee, dass der 80C535 nur 10 Pins hätte ?

Otto

Autor: Justin B. (jusbu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
da die Ports auf dem Board nur 10 pins in der "Wanne" haben.

Außerdem benötige ich eigtl. nur ein kleines Assemblerprogramm, wie oben 
schon genannt. Das mit dem löten bekomme ich alleine hin. Es wäre echt 
nett, wenn mir da jemand helfen würde. Das Programm muss ja nicht 
unbedingt fertig sein, nur eine kleine Stütze?!

Autor: Haumichblau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kommst Du auf den 80C535, auf das mir unbekannte Display und auf den 
Keil Assembler?
Meine Vermutung: die hat Dir Dein Lehrer gegeben und dass der Text in 
der Anzeige stehen soll ist Deine Hausaufgabe. Nicht wahr?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie soll Dir ein Programm helfen, wenn Du nichtmal weißt, wie Du es 
anschließen kannst?

Hol Dir das Datenblatt, mal nen Schaltplan und dann kann man weiter 
sehen.


Peter

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch irgendwie schoen das man die hoffnungslosen Faelle
mitterweile gleich am Prozessortyp erkennen kann, oder wird
der 80535 ausserhalb eines Praktikums noch irgendwo verwendet? :-)

Olaf

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe...für den Fragesteller: 4bit Modus des Displays - damit du nicht 
gleich rumheulst, hier würde dir keiner helfen!

Den Rest schaffst du schon, du bist ja Teil der jungem, aufstrebenden 
Generation, nicht wahr?!

Klaus.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei mal ein Beispiel, was ich mit Schaltplan meine.
Als MC ist dort ein ATtiny25, dafür mußt Du dann die Portpins Deines 
80C535 angeben.
Die Pinbelegung kann bei Deinem LCD natürlich abweichend sein.

Nen Schaltplan kann man auch auf Papier zeichnen und abfotografieren 
(Bildformate beachten!).


Peter

Autor: Justin B. (jusbu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe 2 Datenblätter gefunden und es jetzt richtig verbunden, der 
Display läuft und zeigt nun schwarze Balken an!
Ich bräuchte nur ein wenig Hilfe mit dem Programmieren. Ich brauch ja 
kein fertiges Programm. Nur eine Start Hilfe!!
Und nein es sind nicht meine Hausaufgaben, ich möchte mich jediglich ein 
wenig damit auseinandersetzen und der 80C535 wurde mir von einem 
Kollegen empfohlen.

Gruß

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und nein es sind nicht meine Hausaufgaben, ich möchte mich
> jediglich ein wenig damit auseinandersetzen und der 80C535
> wurde mir von einem Kollegen empfohlen.

Dann schick den Kollegen mal in Rente. Du kannst
von mir aus mit den MCS51 rummachen wenn du das willst,
aber es wuerde sich dringendst empfehlen mal ein moderneren
Typen mit internem Flash zu nehmen der die Moeglichkeit hat
ihn in der Schaltung zu brennen.
Das ist naemlich der Grund der das Teil fuer Bastler eher
indiskutabel macht. Brennst du dir jedesmal ein EPROM wenn
du etwas neues probieren willst?

Olaf

Autor: Justin B. (jusbu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Olaf werde ich tun!!!

Und ein großes Danke an Bernd!!!

Die Seite hilft mir wirklich sehr, ich melde mich falls schwierigkeiten 
auftauchen.

Danke,danke!!!

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So gehört sich das :)

Am besten, du schaust dir mal die Möglichkeiten des Einstiegs in AVR an, 
gibts genug Info hier im Forum. Dann hast du auch gleich eine bessere 
Basis zur Hilfe und ZIG Codebeispiele für die irrwitzigsten Funktionen.

Klaus..

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.