www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 12V Logikpegel mit 5V schalten


Autor: Josef Kkk (zumlin)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auf meiner Platine 12V zur Verfügung und will mit einem I/O 
Port des µC 12V Logikpegel für ein anderes Bauteil schalten. Mir ist 
aber nicht so ganz klar, was ich dabei zu beachten habe.
Anbei mal mein Versuch das Problem zu lösen.
Da ich ja keine Last an Source bzw. bei einem NPN Transistor an den 
Emmiter anschließen kann, und ich nicht weiß, wie das anzusteuernde 
Bauteil intern funktioniert, würde ich einfach eine sehr große Last an 
Drain anschließen und von dort aus meinen Logikpegel abgreifen.
Funktioniert das so? Gibts ne bessere Lösung?

PS: Der N-Kanal Mosfet-Typ ist nur exemplarisch in der Zeichnung.

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Josef Kkk schrieb:

> und ich nicht weiß, wie das anzusteuernde Bauteil intern funktioniert,

Du solltest in Erfahrung bringen, welchen Eingangsstrom das Teil 
benötigt.

Wenn es keinen eigenen Pullup hat, brauchst du R2. Aber 1MOhm ist in 
jedem Fall zu viel. 10..100kOhm sollten es schon sein, angenommen der 
Eingangsstrom des Bauteils liegt bei einigen µA.

> PS: Der N-Kanal Mosfet-Typ ist nur exemplarisch in der Zeichnung.

MOSFET ist schon in Ordnung, ist bloß ein bischen groß geraten.

Der Wid. von Gate nach Source muss im Betrieb nicht sein, schadet aber 
nicht, weil sonst das Gate bei nicht eingestecktem µC in der Luft hängt.

Grüße, Peter

Autor: Uwe Bonnes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der CMOS Serie gibt es auch den Pegelwandler  40109

Autor: Josef Kkk (zumlin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos. 1MOhm war einfach aus der Hüfte geschossen. R1 
jedoch nicht. Der Pull-Down ist schon absicht gewesen ;)

Der Pegelwandler 40109 sieht ja auch ganz gut aus. Der wird das Rennen 
machen glaube ich. Ist ja ne ziemliche Allzweckwaffe für sowas. Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.