www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Benutzerdefinierte Zeichen beim HD44780- Controller


Autor: LCD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein 2*8 Zeichen LCD mit einem HD44780-kompatiblen Controller 
drauf.
Dieses LCD muss ich aber auf dem Kopf in das Gehäuse einbauen, da es 
sonst von der Anordnung her nicht passt.
Ich habe nun gelesen dass der HD44780 direkt keine Möglichkeit bietet 
die Zeichen um 180° zu drehen, jedoch kann man 8 Zeichen selbst 
definieren und diese dann anzeigen. Weiters habe ich gelesen, dass der 
Controller diese 8 Zeichen dann auch anzeigt, und wenn man eins der 8 
Zeichen ändert, ändert man auch die aktuelle Anzeige. Ist das so 
korrekt?

Ich bräuchte aber im schlimmsten Fall 16 Zeichen, die alle auf dem Kopf 
stehen müssen...

Habe ich irgendeine Chance das hinzubekommen und wenn ja wie?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weiters habe ich gelesen, dass der
>Controller diese 8 Zeichen dann auch anzeigt, und wenn man eins der 8
>Zeichen ändert, ändert man auch die aktuelle Anzeige. Ist das so
>korrekt?

Das ist korrekt.

Autor: MagIO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, geht nicht. Sagt mir zumindest mein Gefühl.

Du hast keine chance einen Controller mit der Darstellung der Zeichen zu 
synchronisieren um damit die Zeichen just in time umzudefinieren.

Das heiß du müsstest die Zeichen für die obere Zeile laden, dann die 
obere Zeile schreiben, wieder löschen, die Zeichen für die untere Zeile 
laden, die untere Zeile schreiben, wieder löschen und alles wieder von 
vorne.

Da bleibt von den Zeichen nicht viel hängen schätze ich. Eventuell 
arbeitet da allerdings die Trägheit von LCDs für dich. Wenn man zu 
schnell verschiedene Zeichen wechselt, sieht's schei...e aus.

Ich glaub ich versuchs einfach mal ;o)

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Habe selbst mit solchen Displays gearbeitet. Selbstverständlich kann man
>das CG-RAM jederzeit umprogrammieren. Das muß die Software machen.

Es gibt aber nur 8 benutzerdefinierte Zeichen. Und wenn du die 
umdefinierst werden die neuen dargestellt.

MfG Spess

Autor: MagIO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, es kommt auf's Display an. Ich habe es zuerst mit einem 
blau-weißen versucht. Damit geht garnix.

Aber mit den popeligen grün/schwarzen funktioniert es einigermaßen. 
Natürlich flackert es ein wenig.

Wie hab ich das gemacht:
1. Alle 8 Character ins CRAM geschrieben
2. Die 8 Zeichen in der ersten Zeile anzeigen
3. 1/30s warten
4. Die Zeile wieder mit space überschreiben
5. Die anderen 8 Character ins CRAM schreiben
6. Die 8 Zeichen in der 2. Zeile anzeigen
7. 1/30s warten
8. Die 2. Zeile mit space überschreiben
9. goto 1.

Autor: LCD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so hatte ich mir es auch vorgestellt, dass es so klappen könnte...
Eventuell flackert es weil deine Frequenz noch zu gering ist, kannst du 
damit vielleicht noch bisschen hoch, oder ist seitens des LCDs schon 
Schluss?

Vielen Dank fürs Testen übrigends!

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also, es kommt auf's Display an. Ich habe es zuerst mit einem
>blau-weißen versucht. Damit geht garnix.
>
>Aber mit den popeligen grün/schwarzen funktioniert es einigermaßen.
>Natürlich flackert es ein wenig.

Die blau-weißen sind extrem langsam. Da kann man
keine Laufschrift drauf laufen lassen. Bei den grünen
oder grauen geht das wesentlich besser.

Autor: MagIO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mit der Zeit ein wenig gespielt. Mit 1/30 war es am besten. 
Dürfte wohl eine refresh-Rate von 60Hz haben. Und so schlimm ist das 
flackern nicht, ist eher ein flimmern.

Autor: Jürgen W. (juergen_w) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde mir mal den Zeichensatz genauer anschauen, und zwar auf dem 
Kopf ;-)

Ne 8 bleibt ne 8, aus 6 wird 9 und umgekehrt, und dann noch die 
Sonderzeichen. Den Rest eben sebst definieren.

Grüsse Jürgen

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mir mal Pin 32, 'M', "Switch signal for converting the liquid 
crystal drive waveform to AC" des 44780 ansehen. Darauf sollte sich 
synchronisieren lassen.

Autor: LCD (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MagIO schrieb:
> Ich hatte mit der Zeit ein wenig gespielt. Mit 1/30 war es am besten.
> Dürfte wohl eine refresh-Rate von 60Hz haben. Und so schlimm ist das
> flackern nicht, ist eher ein flimmern.

Mhm, dann wäre das also durchaus eine Überlegung wert, das so zu 
verwenden. Wobei ein Flimmern natürlich auch noch nicht perfekt ist...


Jürgen W. schrieb:
> ich würde mir mal den Zeichensatz genauer anschauen, und zwar auf dem
> Kopf ;-)
>
> Ne 8 bleibt ne 8, aus 6 wird 9 und umgekehrt, und dann noch die
> Sonderzeichen. Den Rest eben sebst definieren.

Ja, aber das ist nur bei einigen wenigen Zeichen der Fall und wenn ich 
Pech habe trifft das eben auf keins der 16 Zeichen zu, eben jenachdem 
welcher Text gerade angezeigt wird.



Eddy Current schrieb:
> Ich würde mir mal Pin 32, 'M', "Switch signal for converting the liquid
> crystal drive waveform to AC" des 44780 ansehen. Darauf sollte sich
> synchronisieren lassen.

Danke für den Tip, werde ich mir mal nähers anschauen!

Autor: Vorn Nachn (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte schon mal ein "kompatibles" Display mit 32 frei definierbaren 
Zeichen. Einfach mal probieren, den CG weiter zu beschreiben.

Die Zeit, wie lange die Punkte stehenbleiben, hängt vom eingestellten 
Kontrast ab.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.