www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ströme am Transistor


Autor: Andreas U. (mountainking)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin gerade dabei mir zu überlegen, wie ich die Ströme an 
einem Transistor berechnen kann. Allerdings ohne Verwendung von 
komplizierteren Modellen. Die Beispielschaltung ist im Anhang.

Die Spannungen habe ich mittels eines Programms simuliert. Als 
Verstärkung habe ich den maximalen Wert B=B1=B2=450 genommen. Zur 
Berechnung habe ich folgende Formeln angewendet:

Messpunkt          | Spannung (V) | Strom
Basis (T1)         | 1,334        | IB1=1,334V/1MOhm=1,334 uA
Basis (T2)         | 0,739        | IB2=IE1=IB1*B1+IB1=602 uA
zwischen R1 und D1 | 1,507        | ?
Kollektor (T1)     | 0,765        | IC1=IB1*B1=600uA
Kollektor (T2)     | 0,765        | IC2=IB2*B2=0,27A

Kommt das so hin?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas U. schrieb:
> IB1=1,334V/1MOhm=1,334 uA

Woher nimmst du diese Formel?

Ich hätte gesagt die Spannung über dem 2. Widerstand ist nach 
Kirchhoff'schem Maschensatz:

U_R2 = 13.8V - 2*U_BE

U_BE= Basis Emitterspannung. Die ist ca. 0.7 V. Hab ich mal so gelernt.

deshalb ist:

I_B1 = I_R2 = U_R2 / R2

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas U. schrieb:

> Verstärkung habe ich den maximalen Wert B=B1=B2=450 genommen. Zur

Der minimale Wert wäre besser gewesen, dann hättest du berechnet, dass 
auch schlechte Transistoren die LED sicher durchsteuern können.

> Messpunkt          | Spannung (V) | Strom
> Basis (T1)         | 1,334        | IB1=1,334V/1MOhm=1,334 uA
> Basis (T2)         | 0,739        | IB2=IE1=IB1*B1+IB1=602 uA

Rechnerisch soweit ok.

> zwischen R1 und D1 | 1,507        | ?

LED-Flussspannung 1,6 bis 3V je nach Typ!

> Kollektor (T1)     | 0,765        | IC1=IB1*B1=600uA

Ja.

> Kollektor (T2)     | 0,765        | IC2=IB2*B2=0,27A
> Kommt das so hin?

Nein: R1 und LED sind nicht berücksichtigt!
Wichtig ist, dass IB2 ausreicht, um IC2 = LED-Strom, begrenzt durch R1, 
zu liefern. Das ist zwar der Fall, IC2 berechnet sich aber anders.

Grüße, Peter

Autor: Andreas U. (mountainking)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Strom zwischen R1 und D1 ist doch I=U/R=1,507V/470Ohm=0,0032A oder 
doch 20mA wegen der Diode?
Wie würde sich denn dann der Kollektor-Strom von T2 berechnen?

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lustige Rechnungen mal wieder.....

Ohne Taschenrechner und Formel biete ich mal locker 23mA für die LED.
Wer geht mit?

Autor: Peter Roth (gelb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bensch schrieb:

> Ohne Taschenrechner und Formel biete ich mal locker 23mA für die LED.
> Wer geht mit?

24,4mA (LED 1,6V)

Grüße, Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.