www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik M16C62P Sinn von URef bei A/D Wandlung


Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich führe mit einem M16C62P eine AD Wandung durch, jedoch schwankt der 
Digitalwert um einige Digits.
Dies lässt sich auf ein Ripple auf der Versorgungsspannung zurückführen.
VCC hat Schaltungsbedingt leider einen unschönen Ripple (etwa 20mV).
Jedoch liegt eine saubere Vref an und die zu messende Spannung ist auch 
Ripplefrei.

Wieso schwanken dann die Werte?

Lege ich eine saubere VCC-Spannung an steht der Wert felsenfest.

Welchen Sinn hat dann Vref, wenn der Messwert doch von VCC abhängig ist?

gruß Andi

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gegenfrage, wenn du deine dreckige Spannung anliegen hast,
bist du sicher das du die 20mV Dreck nur auf Vcc hast, oder
nicht auch auf GND?

Olaf

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andi schrieb:
> Wieso schwanken dann die Werte?
>
> Lege ich eine saubere VCC-Spannung an steht der Wert felsenfest.
>
> Welchen Sinn hat dann Vref, wenn der Messwert doch von VCC abhängig ist?

Ich nehme mal an, dass Du das Register auf "Vref connected" gesetzt 
hast? Manchmal sind's ja kleine Fehler, die eine grosse Wirkung haben... 
;)


> [...] schwankt der Digitalwert um einige Digits.

Integral nonlinearity error: ±2LSB to ±7LSB.


Volker

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nichtlinearität eines ADC führt zu Abweichungen vom echten Wert, 
aber nicht zu Schwankungen.

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Die Nichtlinearität eines ADC führt zu Abweichungen vom echten Wert,
> aber nicht zu Schwankungen.

Richtig, ein Schwanken am Eingang kann aber mal mehr und mal weniger 
in's Gewicht fallen, je nachdem wo man sich gerade (auf der 
nichtlinearen Kurve) befindet.

Da Andi aber nur durch Tauschen von VCC den Fehler beheben kann, fallen 
mir nur noch die 2 schon genannten Moeglichkeiten ein:

Ripple auf GND (Dann vielleicht entkoppeln? Differentielle Messung?) 
oder vergessen das Bit fuer externen Vref zu setzen (Dann setzen ;)).

Volker

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Layout, fehlende Trennung von analoger und digitaler Masse, das wären 
prima Kandidaten für einige LSBs.

Ripple auf VCC könnte auf Trafo oder Schaltregler hindeuten. Wenn man 
die ungünstig plaziert, vor allem eine offene Drossel eines 
Schaltregler, dann passiert sowas auch leicht.

Also: Schaltung, Layout, Bild?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem konnte ich nun umgehen, indem ich VRef an AVcc lege.
Ich werde aber auch noch versuchen den AVcc Eingang besser zu Filtern, 
da dies derzeit nicht Perfekt gelöst ist.

Vref connect war natürlich gesetzt.

Ich bedanke mich für eure zahlreiche Vorschläge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.