www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC Frage AREF=ADC0 trotzdem messen?


Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe gerade das Tutorial für den ADC durchgearbeitet und für meinen 
Attiny44 die Schaltung im Anhang aufgebaut.
Es wird die Referenzsspannung AVCC für den ACD benutzt, die beim 
Attiny44 VCC entspricht (siehe Datenblatt). Gemäß Tutorial habe ich AREF 
mit einem 100nF gegen Masse geschaltet bei Nutzung von AVCC als 
Referenz.
Die LED's an Pin 7 und 8 dienen nur zur Ausgabe.
Meine Frage ist jedoch, kann ich den ADC0 Kanal trotzdem nutzen, obwohl 
am PIN 13 AREF und ADC0 zusammenfällt? Und wenn ja, ist das Messergebnis 
exakt und zuverlässig?
Oder muss man bei dieser Wahl von Referenzsspannung dan nauf ADC0 
verzichten?

Merci!
Sascha

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Worin liegt der Sinn, Aref ueber C mit GND zu verbinden, wenn man ihn 
gar nicht als Referenz nutzt?

Volker

Autor: hendi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und ne junction fehlt da auch.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker schrieb:
> Worin liegt der Sinn, Aref ueber C mit GND zu verbinden, wenn man ihn
>
> gar nicht als Referenz nutzt?


Zitat aus dem Tutorial:
> "Es kann die Spannung AVcc als Referenzspannung herangezogen werden....
>
> Bei Nutzung von AVcc oder der internen Referenz wird empfohlen, einen
>
> Kondensator zwischen dem AREF-Pin und GND anzuordnen "

Im Tutorial steht, das wenn man AVcc nutzt (und beim Attiny44 ist laut 
Datenblatt AVcc=Vcc ist), soll man von AREF nach GND einen Kondensator 
schalten.
Wenn dem nicht so ist oder ich da etwas missverstanden habe, kann mir 
das jemand erklären?

hendi schrieb:
> und ne junction fehlt da auch.

Das stimmt in der Tat.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Tutorial ist nicht für den Attiny44 geschrieben.

Der Attiny44 und seine Brüder haben in diesem Punkt eine Besonderheit, 
die im Datenblatt beschrieben ist.

Wenn du unbedingt die zu messende Spannung auf ADC0 legen willst: 
Entferne den 100nF wieder und benutze als Referenzspannung Vcc.

ATtiny24/44/84 Datasheet
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Obowhl ich das Datenblatt gelesen habe (dieses Kapitel), habe ich das 
nicht entdeckt. Oder ist mit Vcc used as analog reference, disconnected 
from PA0 (AREF) das gemeint? (S. 145, Tablle 16-3).

Wenn ich den C also entferne, kann ich mit ADC0 problemlos über den 
Spannungsteiler (Poti) messen oder?
Vorrausgesetzt, ich wähle Vcc/AVcc als Referenz:
ADMUX &= (~ ((1 << REFS0) | (1 << REFS1)))

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so sehe ich das auch.

Autor: Volker Schulz (volkerschulz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan B. schrieb:
> Ja, so sehe ich das auch.

Ich auch... Soweit ich weiss liegt beim Tiny die interne Referenz NIE 
auf dem Pin, insofern kann man die da auch NIE entkoppeln. Egal ob man 
den Pin nun nutzen will oder nicht. ;)


Stefan B. schrieb:
> Wenn du unbedingt die zu messende Spannung auf ADC0 legen willst:
> Entferne den 100nF wieder und benutze als Referenzspannung Vcc.

Kannst den 100nF natuerlich auch da lassen. Hat sich schon manches Mal 
bewaehrt um einen "Quasi-Mittelwert" zu bilden.

Volker

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar. Super, ich danke euch!

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich entschuldege mich für die Forums-Archeologie.

Ich beschäftige mich gerade mit dem gleichen Problem.

Ich will bei einer bestehenden Schaltung als zusätzliche Spielerei den 
Temperatursensor auswerten.

Leider steht im Datenblatt nichts darüber ob der AREF zum Puffern 
verwendet wird.
Wenn beim ATtiny44 REFS0 und REFS1 gleich gehandhabt wird wie bei den 
anderen Typen, steht REFS0 0/1 für nichtgepuffert / gepuffert und REFS1 
0/1 für externe / interne Reverenz.

Also steht theoretisch einem Temperaturmessen (schätzen) nichts im Weg 
(ADC8+interne Reverenz.)

Doch dann steht da im Datenblatt diese Zeile:
>Internal voltage reference options may not be used if an external voltage
>is being applied to the AREF pin.

Leider ist mein Englisch nicht das Besste.
Heißt das jetzt, dass sobald die interne Reverenzspannung verwendet 
wird, keine Spannung angelegt werden darf egal ob gepuffert wird oder 
nicht?
Oder heißt das nur, dass keine externe Reverenzspannung verwendet werden 
kann, wenn die interne Reverenzspannung verwendet wird?

Ich habe nämlich das Problem, dass kein Pin mehr frei ist und der 
AREF-Pin für die Status-LED (LED gegen VCC) verwendet wird.

Kann mir jemand sagen welche der beiden Übersetzungsmöglichkeiten 
stimmt?

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt schon Leute.
Auch wenn meine Frage Anfängerniveau hat, könnte mir doch bitte jemand 
helfen.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI

>Leider steht im Datenblatt nichts darüber ob der AREF zum Puffern
>verwendet wird.

Doch. Auf S.151 steht, lediglich für REFS1:0= 00 'disconnectet from PA0.

Also kannst du auch nur in diesem Fall den Pin als IO-Pin benutzen.

MfG Spess

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Diese Stellen war für mich etwas unklar.

Übrigens.
Es ist S.145 ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.