www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Board mehrfach kopieren


Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe ein Layout-Platnie fertig gemacht, ich möchte diese Board 30 
mal auf ein Euro Platine kopieren. Es hat eigentlich mit dem kopieren 
geklappt, aber das Problem ist die Namen von Bauteilen werden immer hoch 
gezählt.  ich habe ein bauteil im Original R1 auf dem Kopie steht R2 und 
so weiter..

kann mir jemand helfen?
vielen Dank

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welches Programm benutzt du denn?

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sabine,

das macht man nicht mit seinem CAD-System. Erzeuge die Gerberdaten, dazu 
hat dein CAD-System eine entsprechende Ausgabeschnittstelle.
Mit einer CAM-Software (GCPreview, ViewMaster ...) kannst du dann das 
Board anordnen wie du willst und so oft du willst - naja, fast ;)

Die oben genannten Tools sind nicht ganz umsonst, so teuer (im Falle von 
ViewMaster AFAIK 50€) aber auch nicht. Du kannst dir eine kostenlose 
Version runterladen (die heisst dann ViewMate), die kann aber nicht 
speichern ...
Hier sollte es aber auch kostenlose Tools geben. Mir fällt nur grad 
kein's ein.


Gruss Uwe

Autor: Gustav K. (hanibal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also target hat sone nutzen funktion, oder wie die nochmal hieß.
da kannst du eingeben, wie viele du brauchst, und mit welchen abstand, 
und der gibt dir das aus.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es Eagle ist.. versuchs mal mit der panelize.ulp (müsste im 
normalen installationsumfang enthalten sein..)

die ulp kopiert die namen der originalbauteile in einen neuen layer.. 
kopiert man dann, werden die namen zwar wieder hochgezählt, aber wenn 
man für den bestückungsdruck statt tnames/bnames dann die neuen layer 
nimmt, passt das..

Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze Eagle,

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Kopiere das Board mit der Cut-Funktion
- öffne ein neues Board (im selben Eagle! die Zwischeablage ist nur
  lokal!)
- klicke die Paste-Funktion so oft, wie du kopieren willst

Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Antwort,
aber es hat nicht funktioniert die Namen der Bauteilen ändern sich auch 
beim past.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabine Mühller schrieb:
> aber es hat nicht funktioniert die Namen der Bauteilen ändern sich auch
> beim past.

Wie meint du das?

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bei den kopierten Boards sich Bauteilnummerierung ändert.

Das mit dem Gerber-Export scheint Sabine nicht zu gefallen ...

Gruss Uwe

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Eagle nicht. Da wird einfach nur das Leiterbahnenmuster kopiert. 
Eine Verbindung zum Schaltplan wird beim Neuanlegen eines Boards nicht 
hergestellt.

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sabine Mühller schrieb:
> aber es hat nicht funktioniert die Namen der Bauteilen ändern sich auch
> beim past.

Was meint sie dann damit ?

Gruss Uwe

Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim kopieren von Board werden die Bauteile immer hochgezählt zb ein 
wiederstand beim erste Kopie ist R1 beim zweiten Kopie wird R2, ich 
möchte dass die R1 beim allenKopien bleibt

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, dacht ich's mir doch. Diesen "Effekt" kenn ich von PADS. Ist aber 
auch ein logisches Verhalten einer CAD-Software. Sie versucht, die Daten 
konsistent zu halten. Deswegen ist es halt schlecht, sowas mit 
CAD-Software zu machen.

Gruss Uwe

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Bei Eagle nicht. Da wird einfach nur das Leiterbahnenmuster kopiert.

Korrektur: Die Bauteilnummern werden in der Tat hochgezählt. Das ändert 
aber an der Schaltungstopologie nichts.

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Das ändert aber an der Schaltungstopologie nichts.

Richtig, wenn die gefertigten Boards aber Bestückungsdruck haben sollen 
...


Gruss Uwe

Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das Problem die Platinen müssen bestükungsdruck haben,
gibt es ein Lösung dafür?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber sicher... gerber-files.

Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
können Sie mehr erklären!

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf meiner HD fliegt kein Adler, aber vielleicht ist dies eine 
Möglichkeit:

Versuch, ob Eagle die nur Bauteilnamen deiner Original-Platine kopieren 
kann. Ich meine alle mit einem Schlag (Selektieren). Diese dann zur Not 
in einen eignen Layer pasten. Die Namen der kopierten Boards entfernen 
und die gerade gepasteten Namen sichtbar machen (wenn sie es nicht schon 
sind).

Zur allergrössten Not alles per Hand (Text) in einen eignen Layer 
eintippen und an die richtige Stelle setzen. Das sollte sich dann aber 
problemlos kopieren und vermehren lassen.

Gruss Uwe

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mal ehrlich, bevor ich mir die Mühe mit dem Text mache, schau ich 
mir doch lieber eine Gerber Software mal näher an. Dieses Problem 
könntest du bei jeder Platine bekommen ...

Gruss Uwe

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> können Sie mehr erklären!
klar.
mach wenig arbeit.

Uwe N. schrieb:
> das macht man nicht mit seinem CAD-System. Erzeuge die Gerberdaten, dazu
> hat dein CAD-System eine entsprechende Ausgabeschnittstelle.
> Mit einer CAM-Software (GCPreview, ViewMaster ...) kannst du dann das
> Board anordnen wie du willst und so oft du willst - naja, fast ;)

> Die oben genannten Tools sind nicht ganz umsonst, so teuer (im Falle von
> ViewMaster AFAIK 50€) aber auch nicht. Du kannst dir eine kostenlose
> Version runterladen (die heisst dann ViewMate), die kann aber nicht
> speichern ...
> Hier sollte es aber auch kostenlose Tools geben. Mir fällt nur grad
> kein's ein.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon vorgeschlagen.. was ist an "run panelize" so schwierig?? es 
erschlägt genau dieses Problem. Einziger "Nachteil" ist, dass der 
Bestückungsdruck nicht mehr in den Layern tnames und bnames liegt, 
sondern in den layern _tnames und _bnames (#125/#126)

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei mir wundersamer-weise noch eine zweite möglichkeit einfällt!
wo ich nur immer diese ideen her habe... ^^

Gast123 schrieb:
> Falls es Eagle ist.. versuchs mal mit der panelize.ulp (müsste im
> normalen installationsumfang enthalten sein..)
>
> die ulp kopiert die namen der originalbauteile in einen neuen layer..
> kopiert man dann, werden die namen zwar wieder hochgezählt, aber wenn
> man für den bestückungsdruck statt tnames/bnames dann die neuen layer
> nimmt, passt das..

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
>> können Sie mehr erklären!
> klar.
> mach wenig arbeit.
>
> Uwe N. schrieb:
>> das macht man nicht mit seinem CAD-System. Erzeuge die Gerberdaten, ...

Macht wenig Arbeit -kostet aber (falls wir uns mal sehen) ein Bier ! :)

Gruss Uwe

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hehe. dann mach ich mir jetzt dir zu ehren eins auf.
prost!

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, nachdem das Problem gelöst sein sollte, kann ich mir jetzt 
noch einen leckeren 2003er Reserva in den Hals schütten !

Prost Michael !
Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.