www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Motor (später Roboter?) mit C und PC ansteuern


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe bereits einige Erfahrungen mit verschiedensten Sachen gemacht:

habe mal (vor 3 Jahren?) einen "Cola-Automaten" (es war natürlich kein 
echter Cola-Automat sondern ein Förderband, auf welches der Becher 
gestellt werden konnte, welcher dann vorlief und mit einer von 3 
verscheidenen Flüssigkeiten gefüllt werden konnte und dann an eine 
letzte Position lief) mit Delphi programmiert. (per USB-Interface am PC, 
er hatte 6 Sensoren (3 Durchflussmesser und 3 Lichtschranken) sowie 
einen Motor und 3 Magnetventile)

Dann hab ich vor kurzem ein Fernwirksystem per GSM-Modem und ATmega32 
gebaut und in BASCOM programmiert.

Nun bin ich am C lernen (wie ihr vielleicht gemerkt habt, es geht mir 
darum, in vielen Themenbereichen Erfahrungen zu sammeln, auch um 
vielleicht mal zu merken, was mir WIRKLICH gefällt;))
Nachdem ich die ersten ANfänger-Beispiele durchgearbeitet habe, möchte 
ich mich daran machen, vom PC aus und per C und USB Motoren (später dann 
iiiirgendwann mal auch vielleicht einen Roboter mit Sensoren) 
anzusteuern.

Nun brauch ich ja ein interface, damit das ganze funktioniert, und an 
das ich auch Sensoren (als einfachstes Beispiel ein DS1820+) 
anschliessen kann, deren Wert ich dann mit dem PC auslesen kann.

Wie komm ich nun zu so einem Interface?

Ich hätte da die Idee, folgendes zu bauen:

Ein Atmega auf einer Platine, mit den richtigen Treiberstufen für die 
Motoren, an den dann auch die Sensoren angeschlossen werden können, und 
der alle Signale vom bzw. zum PC "übersetzt", über einen RS232-USB 
wandler können sich der PC und der Atmega verständigen.

Ich glaube jedoch, dass diese Vorgehensweise zu kompliziert ist, denn 
der Atmega müsste ja, z.B. jeden Sensor "verstehen" können, das stelle 
cih mir in der Programmierung praktisch unmöglich vor

Gibt es also irgendwelche Projekte im Internet, die ein USB-Interface 
darstellen welches für mein Vorhaben geeignet ist, die, am besten ohne 
SMD-Bauteile, nachbaubar sind?

Ou man man, ganz viel Text, ich hoffe ich konnte mich verständlich 
ausdrücken, sonst nochmal in kurzform

Ich brauch etwas, dass ich vom PC aus, per C und USB Motoren steuern und 
Sensoren auslesen kann und ich will nicht zwingend das Rad ncoheinmal 
erfinden

Grüsse

Autor: marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf die einfach ein Arduino, da ist die USB-Schnittstelle drauf.

Gruß,
marc

Autor: Sven B. (alterswede)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast Dich in das Thema nicht wirklich eingelesen.

Alles, was Du oben beschreibst, ist Standard bei einem modernen 
µController. Alle Sensordaten, z.B. eines AVR, können spielend leicht 
mit ein paar Zeilen Code per USB/RS232/Funk an einen Host weitergegeben 
werden.

Schaltpläne für Treiberendstufen findest Du zuhauf.

Schließe mich meinem Vorredner an, kauf Dir einfach ein Arduino.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RS232 ist in C unter unixoiden Betriebssystemen ziemlich simpel zu 
handhaben. Die Schnittstelle konfiguriert man mit stty, ab dann verhält 
sie sich wie eine gewöhnliche Datei (/dev/ttyS*).
Es spielt dabei keine Rolle, ob es eine echte serielle Schnittstelle 
ist, oder nur irgendein Umwandler.

Autor: stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven D. schrieb:
> Schließe mich meinem Vorredner an, kauf Dir einfach ein Arduino.

Ja sehr gut für Einsteiger. Gibt es zum Bsp. bei watterott. Haben wir 
sogar vorrätig. ;-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gut, danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.