www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX3222 durch einen RS485-Baustein ersetzen


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf einer Schaltung habe ich einen MAX3222 (SOP18 Gehäuse) und möchte 
diesen durch einen RS485-Baustein für einen 2-Draht Bus ersetzen. Wer 
hat schon einmal vor diesem Problem gestanden und kann mir einen Tipp 
geben?

Zur Zeit überlege ich einen SN75176 zu nehmen und mit Drähtchen in das 
Design zu "integrieren". Aber vielleicht gibt es etwas besseres.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm den MAX481 (glaub ich), der kostet zwar mehr, braucht aber 
viiiieeeelll
weniger als der SN75176 (40mA !!!)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bastler

Danke für den Tipp. Werde gleich einmal schauen wie gut sich der 
Baustein in das Design einfügen lässt.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bausteine haben die gleichen Anschlüsse (kompatibel), hab den Fehler 
auch gemacht!
Was zu ändern ist beim Wechsel 232->485 ist der Sende-Enable.
Verwende einfach ein I/O-Pin.

Sende_Pin = 1;
sende_Daten(Data);
Sende_Pin = 0;

..so in der Art

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Bausteine haben die gleichen Anschlüsse ...

Mein Problem: den vorhandenen MAX3222 auslöten und möglichst einfach 
einen RS485-Baustein einlöten.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ZUm Auslöten entweder die Pins abschneiden (Skalpel) und dann die Reste 
einzeln entfernen, oder man verwendet Hilfsmittel.
 Das können sein:
- Kupferdraht der unter den Pins durchgeschoben wird.
- Dünnes Edelstahblech welches man unter die erhitzten Pins shieb
- Oder so man hat ein spezeilles Auslötwerkzeug.

Das Einlöten.... Naja So klein ist das Gehäuse ja schließlich nicht....

Autor: Weingut Pfalz (weinbauer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
smd-Chips löte ich gern mal mit dem Feuerzeug aus wenn sie hinterher
nicht mehr benutzt werden sollen.
PCB auf den Kopf stellen und Feuerzeug drunter bis das Bauteil abfällt.
Ist Holzhammermethode aber geht.

Auch gängig für die Umrüstung sind die CAN-Buskoppler,
z.B. PCA82C250 ... man kann sich dann den En schenken.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Tipps zum Löten und zum Entlöten.

... PCA82C250 ... man kann sich dann den En schenken ...

Funktioniert dies wirklich problemlos?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.