www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Altair 8800 und DEC PDP Schema etc.


Autor: Fenki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Also: Bevor jetzt das grosse Gemecker losgeht, was das denn heutzutage 
noch soll: Ich finde die alten Kisten interessant und faszinierend! 
Eigentlich war es ja nichts andees, als wir heute benutzen, nur 
viiiiiiiiel langsamer und unflexibler.
Leider ist es nun so, dass entweder alle diese Systeme schon lange 
verschrottet wurden, von jemandem gehortet werden oder nur fuer enorme 
Vermoegen zu kaufen sind.
Sinn- und Unsinn-Diskussionen, wie sie in diesem Forum ueblich sind, 
sind hier also fehl am Platze. Yrotz dem bin ich hier, weil ich weiss, 
dass es Gurus in allen Alters- und Erfahrungslassen hier gibt.

Anscheinend gibt es jedoch Bauplaene, um solche, nostalgischen Systeme 
mit noch einigermassen erhaeltlichen Bauteilen nachzubauen. G**gle 
liefert mir auch nach langer Suche leider nur Bilder von den Objekten, 
die ich leidr nie besitzen werde...

Kennt irgend jemand Projekte, die den Nachbau solch nostalgischer 
Apparate beschreiben?
Grundsaetzlich waere ja ein 1:1 Nachbau cool, vermutlich jedoch 
nichtmehr mit vernuenftigen (finanziellen) Mitteln umsetzbar. Somit habe 
ich also den Kompromiss soweit geschlossen, dass die Funktion und die 
Bedienelemente (funktionell, nicht optisch) gleich sein sollen. Ob da 
nun ein AVR drin werkelt oder was... Nur, dass ich programmiertechnisch 
noch fast bei null sitze und ich hier um das Vorhandensen von Sources 
froh waere.
Das Ganze soll jedoch soweit eigenstaendig sein, als dass es nicht 
einfach ein I/O Interface mit Panel fuer den PC wird.

Ich freue mich auf jeglichen Input zu diesem Thema.

Autor: Hermann-Josef M. (hermann-josef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fenki,

vielleicht kommst Du ja hierüber http://www.vaxman.de/ an Kontakte 
und/oder Materialien.

Ich meine, ich hätte noch Schaltunterlagen von einer PDP-7/e im Keller 
bei meiner Mutter rumliegen, kann bei Gelegenheit mal nachschauen. Das 
zugehörige Möbelstück war damals als Prozessrechner an einem 
XPS-Spektrometer eingesetzt.

Gruß
Hermann-Josef

Autor: Eduard A. (Firma: e-jam GmbH) (aed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier findest Du eine Menge zum Altair.

Gruss
Eduard

Ups, link vergessen:

http://www.classiccmp.org/dunfield/altair/altair6.htm

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitsavers.org hast du schon durchsucht?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steve Gibson, bekannt von GRC und Security Now Podcast, hat sich mit dem 
PDP-8 Virus angesteckt und zieht das in gewohnter Gründlichkeit durch :)

http://www.grc.com/pdp-8/pdp-8.htm

Autor: Jadeclaw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht man sich den Befehlssatz einer PDP-8 an, dann sollte ein Emulator 
auf z.B. einem AVR leicht zu realisieren sein. Zudem hat man recht viel 
Zeit, wenn man die reguläre Taktrate einer PDP-8 erreichen will, die 
betrug gerade mal 750kHz.
http://ed-thelen.org/comp-hist/pdp-8.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.