www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Neue berufliche Ausrichtung


Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Leser ;)

Ausgangslage:

Ich habe nach der Realschule eine Ausbildung zum Energieelektroniker 
gemacht und während der Dienstzeit bei der Bundeswehr den Elektromeister 
Fachrichtung MSR. Im Anschluss habe ich noch den Technischen 
Betriebswirt absolviert.

Ich bin nun etwas über 30 Jahre alt und bin seit 4 Jahren in einem 
großen Konzern angestellt als Projektmitarbeiter, der im Endeffekt das 
Projektmanagement macht und bekomme derzeit 45k Brutto (in 4 Jahren 50k 
Brutto), wenn ich davon ausgehe, dass ich nicht befördert werde.

Problem:

Der Job macht mir absolut keinen Spaß (mehr) und trotz meiner 
Weiterbildungen (zwischendurch auch Englisch und SAP Kurse) ist es so, 
dass hier bis auf vielleicht eine höhere Stufe kein Weiterkommen ist und 
in dem Bereich hier das Arbeiten an der Technik immer mehr in die Ferne 
rückt. Im Ausland sind meine Abschlüsse auch nicht viel wert, da in der 
Regel dort nichts Vergleichbares existiert.

Absicht:

Ich möchte mich daher neu ausrichten und die Ausbildung zum Technischen 
Betriebswirt als Fehltritt abtun. Über die Wertigkeit des Bachelor wurde 
schon viel geredet, aber es ist und bleibt ein (Fach-) 
Hochschulabschluss. Daher habe ich mir jetzt bei SGD den Fernstudiengang 
Mechatronik mit Vertiefungsrichtung  Robotik angesehen (wobei 
Elektrotechnik auch in Frage kommen würde).
Vollzeitstudium in Präsenzform kommt nicht in Frage wegen: Kind, Frau, 
Haus.

Regelstudienzeit sind 7 Semester und Kosten ca. 14k € inkl. Prüfung. Ich 
denke auch, dass die Akzeptanz das Bachelor schon eine andere sein wird, 
wenn ich mit dem Studium fertig bin und außerdem habe ich dann auch die 
Möglichkeit, wenn ich denn Lust habe, noch einen Master zu machen.

Des weiteren geht es mir nicht explizit darum „nach oben“ zu kommen, 
sondern darum, dass ich die Richtung wechseln möchte und nicht weiter 
ausgebremst sein möchte, weil ich unstudiert bin.

Frage(n):

Was würdet ihr machen?
Einfach weitermachen bis zur Rente?
Kann wer aus (eigener) Erfahrung berichten?
Wie ist ein Fernstudium bei SGD bezüglich Schwierigkeit, 
Unterrichtsmaterial usw.?



Anmerkung: Dies soll bitte kein Beitrag werden zur Grunddiskussion über 
den Bachelor.

Gruss

Bernhard

Autor: S. B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe Deine Frage nicht ganz - Du hast Dich doch schon für den 
Fernstudiengang entschieden ?!
Dann mach es, wenn Du meinst das es Dich weiterführt.

Autor: Fernstudium? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst du SGD oder Wilhelm Büchner Hochschule?
Erfahrungen von (Fern)Studenten findest du vielleicht eher unter:
fernstudium-infos.de

Autor: Voyager_1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mal mußt du eine Zulassung zum Studium haben. D.h Abi, 
Fachhochschulreife oder ä. ?
Das Fernstudium wird nicht einfacher sein als Vollzeitstudium an der Uni 
oder FH und nicht jeder schafft es bis zum Schluss. Wenn du den Bachelor 
in der Tasche hast, dann reden wir weiter.

Autor: Wilhelm Tell (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach es, wenn du Zeit und Geld hast!
"Teurer als Bildung ist nur keine Bildung" hat mal jemand gesagt, ich 
finde das stimmt.
"Der Arbeitnehmer der Zukunft hat einen Studienabschluss" habe ich auch 
mal in der Politik irgendwo gehört.

Leider ist es mittlerweile auch so, dass es kaum noch vernünftige Jobs 
ohne Hochschulabschluss gibt.

Ich hab zwei Facharbeiterbriefe und einen Techniker-Abschluss, mit denen 
ich mir irgendwie den Popans abwischen kann, weil man immer der Arsch 
der Woche ist, jede Woche. Denn in der Firma hat fast immer ein Mensch 
mit unterversorgtem Hirn das Sagen, weil der Akademiker ist.

Das kennt doch jeder:
Entweder der faule Schleimer wird befördert oder jemand Externes, der, 
wie man später erfährt, nur zufällig mit dem Prokuristen im selben 
Verein ist, zwar noch nie was vom Thema gehört hat, aber letzten Monat 
sein Diplom bekommen hat, was man für die Position schließlich unbedingt 
braucht.

Mach es! Arbeiter aus anderen Ländern sind billiger, sieh zu dass du da 
weg kommst.

Autor: Hauptgewinn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich bin nun etwas über 30 Jahre alt und bin seit 4 Jahren in einem
>großen Konzern angestellt als Projektmitarbeiter, der im Endeffekt das
>Projektmanagement macht und bekomme derzeit 45k Brutto (in 4 Jahren 50k
>Brutto), wenn ich davon ausgehe, dass ich nicht befördert werde.

Du willst einen gut gemeinten Rat? Belib dort!

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fernstudium? schrieb:
> Meinst du SGD oder Wilhelm Büchner Hochschule?

Hab da jetzt noch nicht so den Unterschied raus gearbeitet. Ich habe es 
so verstanden, dass die Wilhelm Büchner Hochschule, die 
Hochschulausbildung für SGD übernimmt.

Hauptgewinn schrieb:
> Du willst einen gut gemeinten Rat? Belib dort!

Naja. Geld ist nicht alles. Aber schlecht ist es schon nicht. Kenne Ings 
die weniger bekommen.

Wilhelm Tell schrieb:
> Leider ist es mittlerweile auch so, dass es kaum noch vernünftige Jobs
> ohne Hochschulabschluss gibt.

Einer meiner Beweggründe.

Voyager_1 schrieb:
> Erst mal mußt du eine Zulassung zum Studium haben. D.h Abi,
> Fachhochschulreife oder ä. ?
> Das Fernstudium wird nicht einfacher sein als Vollzeitstudium an der Uni
> oder FH und nicht jeder schafft es bis zum Schluss.

Habs noch nicht bei SGD geprüft, aber Zulassung ist normalerweise in den 
meisten Bundesländern durch Meisterbrief möglich. Das es einfach wird, 
habe ich auch nicht angenommen.




Grüsse

Bernhard

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habs noch nicht bei SGD geprüft, aber Zulassung ist normalerweise in den
>meisten Bundesländern durch Meisterbrief möglich. Das es einfach wird,
>habe ich auch nicht angenommen.

Bitte tu Dir den Gefallen und gehe in eine Bibliothek oder eine 
Buchhandlung. Sieh Dir dort die Anforderungen in Mathe und Physik für 
die Abi/FHR-Prüfung an und entscheide dann, ob Du mit dem Meister darauf 
vorbereitet bist. Der Meister als Hochschulzugangsberechtigung ist zwar 
schön und gut, aber m. E bereitet der Meister nicht auf die 
Anforderungen in Ma/Phy an einer Hochschule vor. Evtl. solltest Du 
vorher doch noch an der BOS die FHR machen, das erleichtert das 
"Überleben" an der FH ungemein.

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir überlegt nicht die FHR nachzuholen, sondern einen 
Mathevorbereitungskurs zu machen. Quasi das nachholen was in Klasse 11 
und 12 an Mathe gemacht wurde. Religion, Sport usw wollt ich weglassen 
;)

Autor: Fernstudent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach dir nicht zu viel Stress wegen Mathe und Physik.
An der Fern-FH studieren viele ohne FHR. Wenn du dich anmeldest kannst 
du
auf den Vorkurs via Online-Campus zugreifen.
Außerdem ist das Buch "Brückenkurs Mathematik" von 
Walz/Rießinger/Zeilfelder zu empfehlen. Prof. Walz ist 
Fachbereichsleiter an der Wilhelm Büchner Hochschule. Also anmelden und 
loslegen! Den ersten Monat gibts sowieso kostenlos zum reinschnuppern.

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nochmal nachgedacht und überlegt nicht auf Informatik umzusatteln, 
da es mich ebenfalls interessiert und ich davon ausgehe, das in diesem 
Bereich weniger Präsenzphasen von Nöten sind.
Kann das wer bestätigen?

Gruss

Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mach dir nicht zu viel Stress wegen Mathe und Physik.

In einem (sry) richtigen Studium sind Mathe und Physik die Siebfächer, 
egal, ob du Elektrotechnik, Informatik, Medientechnik, Maschinenenbau, 
... studierst.


VG,
/th.

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nochmal scharf gerechnet mit meiner Frau zusammen.
20 Stunden pro Woche, so nebenbei, bekomme ich einfach nicht zusammen. 
Erst recht nicht über einen Zeitraum von ein paar Jahren.

Ich muss mich wohl nochmal anderweitig umschauen, wenn ich was anderes 
machen möchte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.