www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Nachhilfe_Hw-entwicklung


Autor: Isaac Fils (Firma: stud) (fils)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Leute,

hat jemand Lust mir, zu helfen in den Bereich  Harwareentwicklung, 
( Programmierung in C für ARM7 )zu helfen und umgehen mit dem 
entwicklungs tools?

ich kann schon etwa in C und Hw-entwicklung, aber das umsetzen von 
kenntnisse in praxis bleibt noch schwierig und ich brauche ein paar type 
von jemand , der sich damit besser kennt.

am besten wäre es ein aus dem Gebiet Heidelberg-Mannheim-Karlsruhe und 
in Gewisse hinsiht Stuttgart. wenn jemand interessiert ist, bitte sich 
auf die  folgende E-Mail adresse melden:

 isaacfils@yahoo.fr

und wir reden über den rest( Geld , Zeit ......)

Isaac

Autor: Kachel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerne!

120€/h + Nebenkosten

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  Programmierung in C für

ist aber keine

> Hardwareentwicklung

Vielleicht sollte man dir

> Nachhilfe

in was anderem geben,
z.B. Softwareentwicklung für Embedded Systeme?

Autor: Anti Kachel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>120€/h + Nebenkosten

Du hast aber heftige Drogen genommen.

Soviel verrechnet nicht einmal eine Firma.


Am Besten ist du fragst in deiner Umgebung an einer Uni. Studenten geben 
für ca. 20Euro, manchmal auch billiger, Nachhilfe.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anti Kachel schrieb:
>>120€/h + Nebenkosten
>
> Du hast aber heftige Drogen genommen.
>
> Soviel verrechnet nicht einmal eine Firma.

Eben. Viel zu billig.

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Student sollte man doch eigentlich lernen, sich selbst Wissen 
anzueigenen. Nachhilfe ist der falsche Weg. Wie wäre es, ein Buch zu 
kaufen, und es selber zu lernen?

Autor: alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bin ich anderer Meinung: Von guten Leuten lernt man mehr als aus 
Büchern. Ein Buch kann lange noch nicht alles vermitteln.
Es kann auch durchaus eine unökonomische Vorgehensweise sein, sich alles 
selbst aus Büchern anzulesen. Nicht umsonst schicken Firmen ihre 
Mitarbeiter auf "sehr teuere" Schulungen, obwohl sie gestandene 
Ingenieure mit der Fähigkeit zum "selberanlesen" sind.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die guten Leute dazu auch bereit sind.
Viele geben ihr Wissen nur nach Laune, Sympathie
und wenn es den eigenen Interessen nützt, weiter.
Ansonsten ist man da nur lästig, vor allem wenn
das ganze Zeit kostet.
Günstiger ist eine Kombination wo man das gesagte
noch mal nachlesen kann. Vieles kann man sich ja auch
nicht merken und da ist eine gut verständliche und
gegliederte Dokumentation am nützlichsten.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frage mich wozu du studiert hast... meine mal ehrlich, anch dem studium 
kann man genau gar nix... aber man ist in der lage, sich solche sachen 
schnell udn effizient anzueignen...

Autor: alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber man ist in der lage, sich solche sachen
>schnell udn effizient anzueignen...

Nein ist man nicht. Gerade im Hardwarebereich im Zusmmenhang mit EMV 
gibt es viel Erfahrungswissen, welches man nicht in Büchern lesen kann. 
Ich nehme mal an, Du bist frisch von der Hochschule und hattest es noch 
nie mit einem richtig erfahrenen Entwickler zu tun.

Autor: Marcel Bbbbb (mpunkt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@isaac du suchst wohl eher nachhilfe in uController bereich....die 
entwicklungsumgebung ist wohl eher das kleinere problem oder was willst 
du da wissen??

Autor: Filou (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Nein ist man nicht. Gerade im Hardwarebereich im Zusmmenhang mit EMV
>>gibt es viel Erfahrungswissen, welches man nicht in Büchern lesen kann.
>>Ich nehme mal an, Du bist frisch von der Hochschule und hattest es noch
>>nie mit einem richtig erfahrenen Entwickler zu tun.
Genau so ist es und nicht anders !!!
Bin selbst frisch von der Hochschule und angestellt als Entwickler. Bin 
u.a. zuständig für Hardware, EMV etc. und wenn ich mich mit meinen 
Kollegen unterhalte und sehe was die sich aus dem Handgelenk zaubern, da 
lege ich die Ohren an und hör schön artig zu denn das bringt dich 
innerhalb 1 Stunde weiter als 100 Bücher.
Und gerade EMV kann man nicht durch Bücher lernen. Da passieren Sachen, 
die kann man nur schwer bis gar nicht erklären. Man muss eben ein Gefühl 
für die Materie entwickeln und das bekommt man nicht durch Theorie ... 
Praxis ist gefragt.

Autor: Jürgen W. (lovos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in der Vergangenheit Nachhilfeunterricht gegeben fuer 
Studenten, meistens Mathe im Grundstudium.
Der Preis war 20EUR pro 90Minuten. (wenn bei mir zuhause es stattfand)

Das steht in absolut keinem Verhaeltniss zu meinem Stundensatz als 
freiberufl. Embedded-Entwickler (55-60EUR/h).
Aber ich mache es trotzdem gerne: Man wiederholt die wichtigen 
Grundlagen, man lernt neue Dinge, es ist eine angenehme Atmosphaere ...
Erst im Januar gab ich einer BWL-Studentin Crash-Kurs in Statistik. Erst 
dachte ich das kann ich mit links, da ich Mathe-LK hatte.

Aber ich musste mich sehr tief in die Thematik einarbeiten. D.h. pro 
Stunde Nachhilfe musste ich erst etwa 2 Stunden lang Wissen aneignen.

Bei meinem jetzigen Projekt habe ich schon profitiert: Es ging um 
Hash-Funktionen, und da wusste ich schon, was der chi-Quadrat-Test ist.
Erst im Januar angeeignet.

Wenn ich verfuegbar waere und im genannten Gebiet wohnte, waere ich 
gerne bereit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.