www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Die Sprache der Techniker.


Autor: Technikerskeptiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal zwei Techniker im Haus, die sich darüber stritten, welcher 
Anschluss montiert werden muss, ob "Mama" oder "Papa". Dass es dabei 
darum ging, ob ein weiblicher oder männlicher Anschluss montiert wird, 
ist mir schon klar, aber ist das "Mama" und "Papa" schon 
Technikerjargon? Die haben das richtig kultiviert und mit Freude diese 
beiden Begriffe verwendet.

: Verschoben durch Admin
Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein vater und ich sagen weibsche und männsche...
es hat wohl jeder seinen favoriten.

Autor: Otto J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weible und männle heißts bei uns im Allgäu

Autor: Thomas Forster (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiberl und Mandl in Oberbayern.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bytesex treiben, ist auch ein sehr schöner Ausdruck

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im hohen Norden sagen wir Männchen und Weibchen.
Hauptsache es passt zusammen. Die Amis sagen wohl eher fu...t.

Autor: Daniel R. (daniel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Männli und Wiebli (sowohl im Badnerland (BaWü) als auch in der Schweiz).

Autor: David ... (volatile)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
male & female in neudeutsch

Autor: Marcus Woletz (mwoletz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Mama" und "Papa" klingt ein wenig albern.

Also ich verwende entweder "männlich" und "weiblich",
"Stecker" und "Buchse" (das ist IMO allerdings nicht immer ganz 
eindeutig), oder "Stiftstecker" und "Buchsenstecker" (falls es sich auch 
tatsächlich um Stecker in einer Steckleitung handelt).

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier im PA-Eckchen gibt es -- ohne jemanden diskriminieren zu wollen -- 
auch schwule und lesbische Kabel...

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Token-Ring-Steckverbinder wurden ganz offiziell als "Hermaphroditen" 
bezeichnet. Es gab bei selbigen nämlich keine Männlein oder Weiblein, 
sondern nur eine Sorte.

Bernhard

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> Hier im PA-Eckchen gibt es -- ohne jemanden diskriminieren zu wollen --
> auch schwule und lesbische Kabel...

Da gibt's auch 'Gardena-Stecker' (Speakon). :)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Technikerskeptiker schrieb:
> ist mir schon klar, aber ist das "Mama" und "Papa" schon
> Technikerjargon?

Das ist denglisch, d.h. wortwörtlich aus den USA übersetzt wie 
"Wandwarze" oder "Sinn machen".

In deutsch hieß das früher einfach Stecker und Buchse.
Aber deutsch zu sprechen ist total uncool.


Peter

Autor: Jens Plappert (Firma: FTSK) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal "Männle unn Weible" im Proberaum und auf der Bühne immer 
extraordinär mit Schwant- und Muschistecker bezeichnet :-P

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Bytesex treiben, ist auch ein sehr schöner Ausdruck

Wie geht der?

Autor: Rintintin Rintintin (rintintin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Vlad Tepesch schrieb:
>> Bytesex treiben, ist auch ein sehr schöner Ausdruck
>
> Wie geht der?



Tock Tock Tock Tock.......

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lasse Rinström?

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu schrieb:
> Vlad Tepesch schrieb:
>> Bytesex treiben, ist auch ein sehr schöner Ausdruck
>
> Wie geht der?

Wenn man in einem System Komponenten mit unterschiedlicher Byteorder 
hat.

Autor: 1337 Speak (vollnoob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Bytesex treiben, ist auch ein sehr schöner Ausdruck

Harhar... Musste mal beim Sex versuchen:
Das Windows-USB-Geräusch kommt beim Sex echt doof.
Kaum biste fertig, machst "di dumm" und schon haste die Hand im Gesicht 
:-(

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Uhu Uhuhu schrieb:
>> Vlad Tepesch schrieb:
>>> Bytesex treiben, ist auch ein sehr schöner Ausdruck
>>
>> Wie geht der?
>
> Wenn man in einem System Komponenten mit unterschiedlicher Byteorder
> hat.

Meinst Du die kleinen und grossen Indianer?

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:

> Meinst Du die kleinen und grossen Indianer?

In dem Zusammenhabng frag ich immer obs schon Rauchzeichen gegeben hat. 
wenn ja ist das Teil in den ewigen Jagdgründen :-9

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.