www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verständnissfrage zum ATMEGA8 UART


Autor: Dennis Müller (hack1009)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich habe nur eine kurze Verständnissfrage zum UART des ATMEGA, die ich 
bisher hier im Forum und im Datenblatt nicht beantwortet bekommen haben:

Wenn ich MIDI-Daten senden will, muss ich bin 5 des Midiports auf 5V+ 
legen und TXD auf Pin 4. Wenn keine Daten gesendet werden ist TXD ja 
auch 5V+.
Wenn Daten gesendet werden zieht dann der IC den TXD auf GND?

Stimmt das so?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche ICs möchtest du miteinander verbinden?
Ein Atmega8 ist klar, was soll der Gegenspieler sein?

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIDI ist (wenn ich mich nicht sehr täusche) eine Stromschnittstelle.  Du 
darfst also nicht direkt verbinden, sondern benötigst einen Konverter. 
Ich bin sicher, dass Dir Tante Google auf der Suche nach einer 
geeigneten Schaltung weiterhilft.

Autor: Dennis Müller (hack1009)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltung und IC sind komplett fertig. Es geht nur um eine 
Verständissfrage wie der UART des ATMEGA funktioniert.

Ob er, wie beschrieben im nichtsendenden Zustand HIGH ist und nur 
rythmisch TXD auf GND zieht, oder ob es noch irgendwie anders geht...

Autor: Guter Rat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, der Uart TxD-Pin des ATMEGA, wie auch bei anderen Uarts,
ist im Ruhezustand (Byte wurde gesendet) auf H.
Mit dem nächsten Byte geht der Pin, beginnend mit dem Startbit,
wieder auf L, H, je nach den Bit die gesendet werden.
Das letzte Bit das gesendet wird dit das Stopp-Bit mit H.
 Und wieder der Ruhezustand mit H.........

Noch einen schönen Rest-Sonntag

Autor: Dennis Müller (hack1009)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank.

Damit hätte ich es dann endlich verstanden... ;-)

Autor: manoh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frame Formats auf S. 137 (idle-Zustand)
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.