www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Stereo Decoder MC 1310 P


Autor: Radioman (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche das Innenschaltbild vom MC1310.
Dies ist ein etwas in die Jahre gekommenes Stereodecoder-IC.
Leider finde ich im Web das Datenblatt, das laut meiner Erinnerung das 
Innenschaltbild enthält, nicht.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Radioman schrieb:
> Hallo,
> ich suche das Innenschaltbild vom MC1310.
> Dies ist ein etwas in die Jahre gekommenes Stereodecoder-IC.
> Leider finde ich im Web das Datenblatt, das laut meiner Erinnerung das
> Innenschaltbild enthält, nicht.

Willst Du den nachbauen? ;-)
Kannst ja mit dem Blockschaltbild des A290D anfangen, das ist ein 
MC1310.
http://www.tu-chemnitz.de/etit/zentral/ddr/a290.gif
Eigentlich war das die Zeit, wo die Hersteller kaum noch 
Innenschaltungen veröffentlicht haben, weil mittlerweile einfach zuviel 
in einem IC war...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du Blockschaltbild?
Oder detailiert mit allen enthaltenen Bauelementen?

Autor: Radioman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Meinst Du Blockschaltbild?
> Oder detailiert mit allen enthaltenen Bauelementen?

Ne, ich meine ein detailiertes Schaltbild mit einzelnen Transistoren.
Will es zwar nicht nachbauen, aber simulieren.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Radioman schrieb:
> mhh schrieb:
>> Meinst Du Blockschaltbild?
>> Oder detailiert mit allen enthaltenen Bauelementen?
>
> Ne, ich meine ein detailiertes Schaltbild mit einzelnen Transistoren.
> Will es zwar nicht nachbauen, aber simulieren.

Ein Glück, daß es damals keine solchen Simulationsprogramme und Computer 
dazu (für privat) gab.

So konnte ich ihn trotzdem benutzen und und die Funktion könnte ich auch 
am Blockschaltbild noch ganz gut erklären. :-)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird schwer bis garnicht zu finden sein. Alternativ einen diskret 
aufgebauten Stereodekoder zum Objekt der Begierde wählen?

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mhh schrieb:
> Wird schwer bis garnicht zu finden sein. Alternativ einen diskret
> aufgebauten Stereodekoder zum Objekt der Begierde wählen?

Den hier?
http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtl...

unbedingt auch einen Blick in
http://www.jogis-roehrenbude.de
werfen, eigentlich finde ich Deep-Links nicht so schön...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B.

Oder aus den Schaltplänen vom Raupenhaus.

Oder es wird im Sande verlaufen :)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bittesehr
Im Datenblatt von National zum LM1310 und LM1800 sind nur 
Blockschaltpläne, aber im Datenbuch von Motorola 1977 "the european 
selection" ist das hier enthalten.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Na da kann er ja anfangen :-))

Nun würde mich aber doch interessieren, ob es in seiner 
Simulationssoftware die passenden Modelle für die 
Multi-Emitter/-Kollektor Transistoren gibt, vor allem mit den passenden 
unbekannten Parametern. ;-)

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Radioman (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Kessler (db1uq) schrieb:
> Bittesehr
> Im Datenblatt von National zum LM1310 und LM1800 sind nur
> Blockschaltpläne, aber im Datenbuch von Motorola 1977 "the european
> selection" ist das hier enthalten.

Ganz vielen Dank, das du dich hingesetzt hast und das gescannt hast.


Michael U. (amiga) schrieb:
>Nun würde mich aber doch interessieren, ob es in seiner
>Simulationssoftware die passenden Modelle für die
>Multi-Emitter/-Kollektor Transistoren gibt, vor allem mit den passenden
>unbekannten Parametern. ;-)


Ich finde das Schaltbild durchaus noch übersichtlich.
Man muss ja nicht exakt jedes Detail genau simulieren.
Bei den Multi-Emitter/-Kollektor Transistoren werde ich natürlich ein 
bischen schummeln  ;-)
Danke auch für die hübsche Schaltung aus der Östereichischen Radioschau 
(Röhrenbude). Man beachte die von heutigen Schaltzeichen abweichenden 
Transistoren! BTW man würde bei der Simulation dieser Schaltung ja auch 
nicht die original Halbleiter verwenden, oder?

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Application Note von National Semiconductor lautet: AN-81 und ist 
den "Linear Applications Databook" enthalten.
In ihr sind außer dem Schaltplan auch Funktionsblöcke schön 
übersichtlich einzel herausgezeichnet.

Autor: Radioman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolf schrieb:
> Die Application Note von National Semiconductor lautet: AN-81 und ist
> den "Linear Applications Databook" enthalten.

leider bei http://www.national.com/apnotes/appnotes_all_1.html
nicht mehr dabei!  :-(

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du sie auch nicht gefunden hast...
Ich will es dann nur mitgeteilt haben, so wie das hier:
bei Fairchild heisst er müA758 (uA758), enthalten im

"Collection of Applications" 1978,

Redaktion: te-wi Verlag GmbH München
Gesamtherstellung: technik marketing,
                   tm2306/0878 1.Auflage
                   München ISBN-3-921803-01-2

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das könnte die National Semiconductor - Appnote sein, "Audio Handbook" 
June 1976. Davor ist in Kapitel 3 noch sehr viel zu Radio-Schaltkreisen 
wie dem LM3089 zu finden, das habe ich weggelassen.

Autor: Radioman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)

Vielen dank, das du dir so eine Mühe gibst, das ist nicht 
selbstvertändlich.

Der VCO schwingt auf 76 kHz, das wird durch 2 geteilt und wir haben 
unsere 38kHz. Nochmal durch 2 teilen und wir haben die 19kHz für die
Phasenregelschleife.

Hui, es gibt soviel zu entdecken in diesen Schaltungen, allein der VCO !

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde ja den Transistorteiler interessanter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.