www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit PIC10f206


Autor: Olaf Helmerich (oli-h)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal,

bin neu hier im Forum und hätte da auch gleich ein Problem mit dabei.
Und zwar geht es um den PIC10f206, mit dem ich eigentlich einen Flash
von 1. 10 Sekunde an GP2 ausgelöst durch einen High-Pegel an GP1,
dann für ca. 5 Sekunden Sperren und in den Sleep-Mode versetzen und
durch ein High an GP1 wieder aufwecken und das ganse wieder von vorn.
die Zeitschleife und der Flash geht auch nur nachdem er in den Sleep
Modus geht steht er nicht mehr auf.
Habe das Prog. mal als asm file angehängt, hoffe das der Beitrag nicht 
gelöscht wird.
Wäre über ein Bsp. wie ich den über den GP1 wieder aufwecken kann sehr 
dankbar.

Guß
Oli-h

Autor: stephan_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Setz mal hinter den Sleep-befehl ein NOP

Autor: Olaf Helmerich (oli-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan,

erstmal danke.
Das wars leider nicht.

Gruß
Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.