www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Daten retten bei kaputter Festplattenelektronik


Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Festplatte hier will nicht mehr.

Der PC hat zunehmend erst nach mehreren Versuchen tatsächlich gebootet, 
bei einem Boot von einer Live-CD jedoch sofort. Die Festplatte wird in 
zwei verschiedenen PCs von Live-Ubuntu nicht erkannt.

Ich vermute mal, da ist die Elektronik hinüber, während die Daten noch 
ok sind. Die Frage ist nun: Stimmt meine Vermutung? Und wenn ja: (Wie) 
kann man die Daten retten bzw. zu welchem Preis?

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine relativ preiswerte Methode - zumindest gegenüber professioneller 
Datenrettung - wäre die Beschaffung einer baugleichen Platte und ein 
Austausch der Elektronik-Platine.

Frank

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte auch ein defekter Lesekopf oder die Verstärkerelektronik im 
Festplattengehäuse sein...

Einzige Möglichkeit was du machen könntest wäre eine baugleiche 
Festplatte zu kaufen und die Elektronik tauschen. Wenn das nicht geht in 
einem Reinraum bzw Flowbox (kann man glaub auch mit nem Staubsauber 
baun) die Elektronik in der Festplatte und evt wenn die Köpfe nicht auf 
den Platten sind die auch tauschen. Wenn die Platte dann wieder 
funktioniert schnell (die wichtigsten) Daten zuerst runterkopieren,

Unabhängig vom Erfolg des ganzen solltest du nun aber gelernt haben das 
man ein Backup immer anlegen sollte und es manchmal hilfreich ist wenn 
ein PC schon Probleme macht - wie zb nicht immer hochfahrn - mal das 
SMART der Festplatte anzuschaun ( was manche Betriebssyteme aber eh 
schon automatisch machen wie Ubuntu zb ) und bei ersten Anzeichen die 
Festplatte durch eine neue ersetzen.

Ich wünsche dir jedoch trotzdem viel Erfolg bei dem Herstellen der Daten 
und hoffe das du aus dieser Aktion was gelernt hast. ;)

lg

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sind denn die Erfolgsaussichten bei dieser Methode?

Hat jemand eine Hausnummer für den Preis bei professioneller Rettung? 
Ich habe kurz gesucht, doch da findet man nur Preise für die Diagnose, 
alles andere hängt dann logischerweise vom konkreten Problem ab. Aber 
sagen wir mal, einige GB wenn bloss irgend ein Elektronikdefekt vorliegt 
und die Daten an sich intakt sind. Tief-/mittel-/hoch 
drei-/vier-/fünfstelliger Eurobetrag?

Autor: schon erlebt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoher dreistelliger Betrag + Kosten der Ersatzteile + Kosten einer neuen 
Platte

Autor: rechte Maustaste (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stöbere mal hier im Forum, Fall ist nicht neu.
Je mehr "Rettungsversuche" Du machst: destomehr kann sich die Lage durch 
weitere Schreibversuche noch verschlimmbessern.

KVA von 200 EUR bis 3000 schon gehört. Backup wäre billiger gewesen.

Autor: Felix V. (flexxxv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin
Ich habe meine Festplattenelektronik auch schon mal kaputt bekommen 
(Notebookfesplatte + Adapterkabel ohne Verpoolungsschutz). Ich hatte 
damals eine große Menge persönlich wichtiger Dateien drauf. Die prof 
Datenrettung war für mich als Schüler viel zu teuer. Ich hab mir dann 
einfach eine baugleiche Festplatte mmit ähnlicher Seriennummer bestellt 
und die Platine getauscht (dazu brauchte ich keinen Reinraum, da die 
Festplatte nicht geöffnet werden musste. Für mich hat das perfekt 
geklappt. Ich konnte alle Daten problemlos kopieren.

Dies kann natürlich bei dir anders sein. Falls es sich um sehr wichtige 
Firmendaten handelt sollte man von einer Selbstrettaktion absehen (man 
könnte es ja verschlimmbessern)

Ich hoffe du kriegst die Daten wieder
FlexxxV

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.