www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Suche Lötfahne mit Schraube


Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, ich habe folgendes Problem:
Ich habe eine Art Kunststoffwürfel mit zwei Bohrungen, darin stecken 
zwei 5mm LEDs. Dazu habe ich eine kleine, 12 x 40mm Platine mit den 
SMD-Vorwiderständen für die LEDs. Die Platine liegt dabei quasi bündig 
auf dem Würfel auf, die Kupferseite ist auf der Rückseite. Daran sollte 
jetzt Kabel angeschlossen werden. Um alles etwas Robuster zu machen (hat 
seine Gründe) werden 0,75mm² Kabek verwendet. Ich suche jetzt eine 
Möglichkeit, diese Kabel vernünftig zu befestigen.
Da gemeinsam mit den LEDs auch Kippschalter verdrahtet werden, die 
hinten M4 Schraubanschlösse für diese Crimp-Ringösen, dache ich an eine 
ähnliche Befestigung für die Würfel. Kennt Ihr da eine Möglichkeit? Also 
im Prinzip SMD-Verlötbare Metallwinkelchen mit einer 
Befestigungsschraube am Ende.
Jemand eine Idee?

Autor: Gast XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lötösen?

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, gute Idee. Gibts die auch angewinkelt, so daß sie senkrecht von der 
Platine abstehen? Um die beiden Ösen (Platine und Kabel) dann zu 
verbinden, brauche ich ja noch Schrauben, in diesem Fall mit Muttern. 
Wären das spezielle Schrauben oder kann ich da einfach welche vom 
Metallhandel nehmen.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reicheln die? Die kann man auch mit ner Spitzzange verbiegen.

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=C18...

Schrauben und Muttern bekommste auch im Baumarkt.

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauche M4, hab aber bei RS welche gefunden die passen sollten. Is es 
also egal was für Schrauben man verwendet? Ich habe hier einige Schalter 
mit Schraubanschlüssen, die Schrauben da haben eine matt graue 
Oberfläche, keine Ahnung was das fürn Material ist...

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matt grau deutet auf sogenannte schwarze Stahlschrauben
ohne Beschichtung die in feuchter Umgebung rosten können.
Wenn die magnetisch sind wird es Stahl sein den es in
schwarz, vernickelt oder verzinkt gibt. Unmagnetisch
können es beschichtete Messingschreuben oder Unbeschichtete
aus V2A sein. Die rosten dann nicht.
Bei Schaltern dürften es Erfahrungsgemäß Messingschrauben
oder Stahl vernickelt sein.

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, bekomme ich die auch im Baumakrt oder is das eher Elektrofachhandel?

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf deinen Händler an. Ich habe hier drei Baumärkte,
drei Elektronikläden (inkl. Conrad) und einen Stahl und Schrauben-
Händler. Wenn ich schnell was brauche schau ich beim nächstgelegenen
Anbieter, ansonsten geh ich zu Schraubenhändler wo es am billigsten ist.
Ich kenn ja dein Händlerangebot nicht und Versandhandel würde ich mir
wegen der Mörderversandkosten verkneifen oder eine Sammelbestellung von
wenigstens 25 Euro machen wo dann die VSK nicht so kneifen. Was ich
letztes Jahr allein dafür wieder ausgegeben habe geht auf kein Kuhhaut.
Evtl. sollte man sich gleich ein Schraubensortiment zulegen wenn man
viel bastelt. Braucht man bis zur Bahre bestimmt mal was draus und haben
vielleicht die Nachkommen auch noch was davon. Von meinem alten Herrn
hab ich auch so eine alte Zigarrenkiste voller Schrauben geerbt bekommen
und die behalte und nutze ich auch.

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, das Schraubensortiment, die VSK und die Händler sind nicht das 
Problem. Bin hier an der Hochschule und wir sind recht gut ausgestattet, 
ich wusste einfach nicht, ob das eben spezielle Schrauben sein müssen 
oder nicht. Werde demnach mal nach vernickelten Schrauben schauen und 
vllt mal ne Packung bestellen.
Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.