www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB AVR LAB Oszi zeigt vierfache Spannung


Autor: Lazlo Panaflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

da ich seit längerem Ulli's USB AVR LAB hier rumfliegen habe und sogut 
wie nie nutze, habe ich mir das Ding geschnappt, um daraus ein...Oszi 
will ich es nicht nennen...sagen wir "PWM visualisierungs Tool" zu 
machen. http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP-Firmw...

Der Aufbau erfolgte nach dem dort verlinkten PDF ( 
http://shop.ullihome.de/catalog/userdownloads/1137... 
) und nunja, wenn ich an einer 1,5V Mignon Batterie messe, werden mir 6V 
angezeigt.

Einzig die 10V Zener Diode hatte ich nicht da und hab eine 9V genommen, 
aber daran sollte es nicht liegen. Tastkopf ist ein Tektronix P2220, 
also kein Plunder.

Hat jemand eine Idee, warum die vierfache Spg angezeigt wird?


Gruß

Autor: Lazlo Panaflex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und bei zwei Mignons in Reihe (3V) zeigt es mir 1,5V an.

Also bei einer Mignon -> 6V
und bei zwei Mignons -> 1,5V

Autor: Tobias G. (tobi1435)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mit der Oszi-Anwendung (V 0.06, Windows) des USB AVR Labs ein 
ähnliches Problem (allerdings habe ich das Oszi-Interface nicht):
Zur Überprüfung des Oszis habe ich ein Poti als Spannungsteiler zwischen 
0 und 5 V geschaltet und die Spannung am Schleifer gemessen. Ich habe 
dabei festgestellt, dass bei jeweils etwa 2 bzw. 4 V die 
Spannungsanzeige wieder auf 0 V zurückfällt. Daher wird bei der Messung 
von zwei Batterien in Reihe auch weniger angezeigt, als bei einer.

Gibt es für dieses Problem mittlerweile eine Lösung?

Des weiteren funktioniert bei mir der Trigger offensichtlich nicht. Wenn 
ich diesen aktiviere und auf Start drücke wird unabhängig von der 
eingestellten Höhe des Triggers keine Spannung angezeigt. Funktioniert 
der Trigger in der aktuellen Version noch nicht, oder habe ich da evtl. 
etwas falsch eingestellt?
Können die Standard-Werte für den Puffer (Länge und Sample Rate, was 
immer das sein mag) eingestellt bleiben, oder muss ich diese ggf. 
anpassen?


Viele Grüße,
Tobi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.