www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannungswandler von 0,5V auf 4,5-12V (DC-DC)


Autor: Marius S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach einem DC-DC Spannungswandler von 0,5V auf ca. 
4,5-12V. Der Ausgansstromm sollte min. 300 mA betragen.

Kennt jemand einen solchen Wandler oder eine Schaltung?

Vielen Dank für eure Hilfe!

: Verschoben durch Admin
Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius S. schrieb:
> ich bin auf der Suche nach einem DC-DC Spannungswandler von 0,5V auf ca.
> 4,5-12V. Der Ausgansstromm sollte min. 300 mA betragen.

Also mit Wirkungsgrad mindestens 9A bei 0,5V. Das geht, wird aber recht 
schwierig und bestimmt nicht billig.
Vielleicht solltest Du mal etwas genauer spezifizieren. Wie immer 
halt...

Autor: Matthias R. (mons)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab zwar keine Schaltung, denke aber das das mit einem Trafo zu 
machen ist.
Für was benutzt du die Schaltung?

Die Schaltung kann nur bei µC mit "Schutzgitter" benutzt werden da sonst 
Störungen hervorkommen.

Autor: Marius S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke schonmal für die Antworten!
Ich habe Solarzellen mit einer Nennspannung von 0,5V und möchte die auf 
min. 4,5V "hochkriegen". Ich könnte auch mehrere Solarzellen in Reihe 
schalten.
Ab welcher Spannung kann man das denn einfach auf ca. 4,5V schalten. 
Geht es schon ab 1V, oder ab 1,5?

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon gesagt, etwas mehr Daten wirst Du schon liefern müssen. Ohne 
Konzept gehts nicht.

Autor: Marius S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier 4 Solarzellen, welche bei gut scheinender Sonne jeweils 
3A@0,5V liefern.

Ich würde damit gerne 3 AA NiMH Akkus laden, die sollen dann - wie eine 
normale Solar Gartenleuchte - abends leuchten.

Deshalb hätte ich 2 Fragen:
1) Welche Spannung bräuchte ich um 3 AA Akkus zu laden?
2) Wie stelle ich diese Spannung mit den max. 4 Solarzellen bereit? Hat 
jemand einen Schaltplan?

Danke für eure Hilfe! MfG

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius S. schrieb:
> 1) Welche Spannung bräuchte ich um 3 AA Akkus zu laden?

Dafür brauchst Du ca. 4,5 - 4,8V.

> 2) Wie stelle ich diese Spannung mit den max. 4 Solarzellen bereit?

Mit einem Hochsetzsteller, die 4 Zellen in Reihe geschaltet hast Du bei 
Belastung etwa 1,8V. Daraus 4,8V zu machen ist schon deutlich einfacher 
als Deine ursprüngliche 0,5->12V-Forderung.

Einfacher und zielführender dürfte es sein, die Akkus parallelzuschalten 
und die Last über Spannungswandler zu betreiben, dann ist wenigstens der 
Ladewirkungsgrad besser. Dir ist hoffentlich klar daß Du im Mittel 
wesentlich weniger als 3A aus den Solarzellen kriegst, das geht nämlich 
nur im Sommer, mittags bei blauem Himmel und exakter Ausrichtung der 
Zellen.
Ein paar LEDs wird es treiben können.

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder, wenn immer nur entweder geladen oder geleuchtet werden soll, aber 
nie beides gleichzeitig, das ganze so schalten, dass die Zellen parallel 
geladen und in Reihe entladen werden.

Andreas

Autor: Marius S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, die Antworten haben mir schonmal sehr weitergeholfen!
Die 4,5 - 4,8V Ladespannung beziehen sich auf das in Reihe Laden, oder?
Wie viel Spannung bräuchte ich beim paralellem Laden?

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius S. schrieb:
> Die 4,5 - 4,8V Ladespannung beziehen sich auf das in Reihe Laden, oder?
> Wie viel Spannung bräuchte ich beim paralellem Laden?

1/3 davon.
Bzw. ganz einfach alle 4 Solarzellen in Reihe und mit einer Diode auf 
die parallelen Akkus. Im einfachsten Fall funktioniert das sogar ohne 
Ladeschaltung.

Autor: Michael Lenz (hochbett)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marius,

die Standardschaltregler, die ich kenne, benötigen mindestens 0,7V 
Eingangsspannung. Die typische Ausgangsspannung bei diesen Schaltreglern 
beträgt 5V.

http://para.maxim-ic.com/en/search.mvp?fam=stepup&...

Für die 3A, die Du benötigst, könnte sich das folgende Bauteil eignen. 
Die Beschreibung gibt 4A Ausgangsstrom an; du müßtest aber im Datenblatt 
genauer lesen, ob dafür eine Maximal-Eingangsspannung benötigt wird, 
oder ob die 4A schon bei 0,8V Eingangsspannung losgehen.
Bei 3A Eingangsstrom und Transformation von 0,5V bekommst Du maximal 
300mA Ausgangsstrom bei 5V. Wahrscheinlich reicht es also aus.
Die limitierenden Bauelemente sind der maximale Spulenstrom (ohne 
Sättigungseffekte) sowie der Maximalstrom im internen MOSFET:
http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/2307

Bei höherem Strombedarf solltest Du nach Bauteilen mit externen MOSFETs 
suchen, beispielsweise
http://www.maxim-ic.com/quick_view2.cfm/qv_pk/3772
Da geht es jedoch erst ab 1,6V Eingangsspannung los.

Ladeschaltungen gibt es auch fertig zu kaufen, was angesichts der vielen 
Handys auf dem Markt kaum verwunderlich ist. Die IC-Größen sind jedoch 
entsprechend klein. Schau mal, ob es dort überhaupt bedrahtete 
Bauelemente DIP8 oder ausreichend große SMD-Bauelement wie SO8 gibt:
http://para.maxim-ic.com/en/search.mvp?fam=batt_ch...


Gruß,
  Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.