www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik lm393 beschaltung


Autor: Hansilein (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könnt Ihr mir sagen ob das mit R(1K) + LED statt nur R(3K) als pullup 
für den lm393 funktioniert?
Sonstige Verbesserungsvorschläge nehme ich auch gerne an,

viele Grüße,
Hansi

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 12V ja, bei 36V nein. Bei Deiner Betriebsspannung? Keine Ahnung...

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hansilein schrieb:
> könnt Ihr mir sagen ob das mit R(1K) + LED statt nur R(3K) als pullup
> für den lm393 funktioniert?

Nicht ganz. Dein Problem ist die Flussspanung der Diode. Je nachdem 
wieviel Strom die nachgeschaltete Schaltung zieht bekommst du keinen 
richtigen Highpegel mehr. Daher am besten schaltest du parallel zur LED 
mit Vorwiderstand noch ein Widerstand von 3 .. 10k.


Gruss Helmi

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hansi,

>könnt Ihr mir sagen ob das mit R(1K) + LED statt nur R(3K) als pullup
>für den lm393 funktioniert?

Hängt vom Leckstrom der LM393 und der LED ab. Im Zweifel einfach einen 
10k Widerstand der Serienschaltung aus LED und Widerstand 
parallelschalten. Bei 1µA Leckstrom geht dann die Spannung am Ausgang 
des LM393 bis auf Vcc-0,01V hoch.

Kai Klaas

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will damit sagen: der LM393 kann max. 20 mA, es hängt also von 
Deiner Betriebsspannung ab. Für die sauberen Pegel ist das mit dem 
parallelem Widerstand optimal (je nach Folgeschaltung).

Autor: Hansilein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank,
hab jetzt zur Sicherheit noch einen Widerstand parallel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.